Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN 20000-4:2022-09 - Entwurf

Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 4: Vorgefertigte tragende Bauteile mit Nagelplattenverbindungen

Englischer Titel
Application of construction products in structures - Part 4: Prefabricated structural members assembled with punched metal plate fasteners
Erscheinungsdatum
2022-08-12
Ausgabedatum
2022-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,90 EUR inkl. MwSt.

ab 72,80 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 77,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 94,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2022-08-12
Ausgabedatum
2022-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3376510

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Vorgefertigte tragende Bauteile mit Nagelplattenverbindungen werden im Folgenden auch als „vorgefertigte Bauteile“ bezeichnet. Dieses Dokument legt Anforderungen an die Planung und Verwendung von „vorgefertigten tragenden Bauteilen mit Nagelplattenverbindungen“, die in Übereinstimmung mit DIN EN 14250 hergestellt und dokumentiert wurden, fest. Dieses Dokument gilt für vorgefertigte Bauteile in den Nutzungsklassen 1 und 2 nach DIN EN 1995-1-1. Es gilt sinngemäß auch für temporäre Bauteile in der Nutzungsklasse 3. Dieses Dokument gilt für vorgefertigte Bauteile, die während Lagerung, Transport und Montage vor unzuträglichem Feuchteeintrag geschützt werden. Die Anforderungen gelten sinngemäß auch für vorgefertigte tragende Bauteile, die nach DIN 1052:2008 aus Balkenschichtholz, Brettschichtholz oder Furnierschichtholz aus Nadelholz hergestellt werden. Vorgefertigte tragende Bauteile nach DIN 1052:2008 können auch als temporäre Bauteile, zum Beispiel Gerüstbauteile, Schalungsbinder für Betonkonstruktionen, Kulissen oder Werbeschilder eingesetzt werden. Die Europäische Norm EN 14250 ist seit November 2004 als harmonisierte Europäische Norm verfügbar und in überarbeiteter Fassung als DIN EN 14250:2010-05 in das Deutsche Normenwerk übernommen worden. Die in Übereinstimmung mit diesem Dokument hergestellten Produkte dürfen damit eine Leistungserklärung und eine CE Kennzeichnung erhalten und im Geltungsbereich der Bauproduktenverordnung frei gehandelt werden. Die Regelung zur Verwendung dieser Produkte bleibt jedoch in der Zuständigkeit der Mitgliedsländer. In Deutschland darf deshalb die Verwendung der Produkte nach Beschluss des NABau-Beirats und in Abstimmung mit der Bauministerkonferenz (ARGEBAU) durch diese Anwendungsnorm zur EN 14250:2010 geregelt werden. Dieses Dokument ergänzt die Bemessungsnorm DIN EN 1995-1-1 und DIN EN 1995-1-1/A2 mit ihrem Nationalen Anhang DIN EN 1995-1-1/NA.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3376510
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 20000-4:2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) keilgezinktes Vollholz für tragende Zwecke nach DIN EN 15497 und DIN 20000-7 wurde aufgenommen; b) die Anforderungen an den Nachweis der Interaktion zwischen Bindern und Aussteifungssystem wurden in den Abschnitt 4.2 verschoben und konkretisiert; c) Anforderungen an die Dokumentation vorgefertigter Bauteile mit Nachweis der mechanischen Festigkeit nach Verfahren 2 und 3b wurden in Abschnitt 3.7 und Hinweise zur Berücksichtigung im Gesamttragwerk in Abschnitt 4 ergänzt; d) die Abschnitte "Normative Verweisungen" und "Literaturhinweise" wurden ergänzt und aktualisiert; e) ein Abschnitt 4 "Nachweis Gesamttragwerk" wurde ergänzt; f) ein Abschnitt 5 "Für die Anwendung in Deutschland mindestens auszuweisende Eigenschaften" wurde ergänzt; g) beispielhafte Details wurden im informativen Anhang A ergänzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...