Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN 50915:2024-03 - Entwurf

Prüfung von unlegierten und niedriglegierten Stählen auf Beständigkeit gegen interkristalline Spannungsrisskorrosion in nitrathaltigen Angriffsmitteln - Geschweißte und ungeschweißte Werkstoffe

Englischer Titel
Testing the resistance of unalloyed and low alloy steels to intergranular stress corrosion cracking by attack of nitrate medium - Welded and unwelded materials
Erscheinungsdatum
2024-01-26
Ausgabedatum
2024-03
Information
  • Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2024-08 durch: DIN 50915, Ausgabe:2024-08

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
11

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2024-01-26
Ausgabedatum
2024-03
Information
  • Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2024-08 durch: DIN 50915, Ausgabe:2024-08

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
11
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3515199

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der in diesem Dokument festgelegte Schnellkorrosionsversuch dient dazu, geschweißte und ungeschweißte unlegierte und niedriglegierte Stähle auf Beständigkeit gegen interkristalline Spannungsrisskorrosion zu prüfen. Dieses Dokument gilt nicht für die Prüfung von Schweißverbindungen an nahtlosen Rohren (siehe Erläuterungen). Dieses Prüfverfahren darf nur auf ferritische und perlitische Stähle, die im Vergleich zu allgemeinen Baustählen eine erhöhte Beständigkeit gegen interkristalline Spannungsrisskorrosion aufweisen sollen, angewendet werden. Das Ergebnis einer Prüfung nach diesem Dokument ist auf das betriebliche Verhalten übertragbar, wenn nitrathaltige Medien ohne zusätzliche Oxidationsmittel sowie statische mechanische Belastungen vorliegen. Für nichtstatische mechanische Belastungen ist das Prüfverfahren nicht aussagefähig. Für aluminiumberuhigte Kohlenstoff-Mangan-Stähle geben die Prüfergebnisse ihrer Tendenz nach auch eine Aussage über die Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion in Alkalilaugen. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-01-77 AA "Korrosionsprüfverfahren" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
77.060
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3515199
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 50915:1993-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet; b) Anpassung an die aktuell gültigen Gestaltungsregeln.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...