Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 10251:2023-02 - Entwurf

Magnetische Werkstoffe - Verfahren zur Bestimmung der geometrischen Kenngrößen von Elektroblech und -band, Deutsche und Englische Fassung prEN 10251:2023

Englischer Titel
Magnetic materials - Methods of determination of the geometrical characteristics of electrical steel sheet and strip, German and English version prEN 10251:2023
Erscheinungsdatum
2023-01-06
Ausgabedatum
2023-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
33

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,90 EUR inkl. MwSt.

ab 72,80 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 77,90 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 94,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2023-01-06
Ausgabedatum
2023-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
33
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3386561

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument soll die Verfahren festlegen, nach denen geometrische Kenngrößen von Elektroblech und -band zu bestimmen sind. Dieses Dokument gilt für Elektroblech und -band, das zum Aufbau magnetischer Kreise und entsprechend den Abschnitten B2, C21 und C22 der EN 60404-1:2017 verwendet werden soll. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist NA 021-00-07 GA "Elektroblech", Gemeinschaftsauschuss des DIN-Normenausschusses Eisen und Stahl (FES) und der DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik bei DIN und VDE).

Inhaltsverzeichnis
ICS
29.030, 77.140.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3386561
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 10251:2024-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10251:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der Begrifflichkeiten, punktuell wurde der Begriff „Ebenheit“ durch „Kantenwelligkeit“ ersetzt; b) Die Prüfverfahren wurden wie folgt geändert: - Kantenwelligkeit: die Anforderungen für die Probestücke und Prüfverfahren wurden aktualisiert; - Bogigkeit: das horizontale Prüfverfahren eingeführt (Prüfung der Bogigkeit kann horizontal oder vertikal durchgeführt werden); - Kantenkrümmung: die Anforderungen für die Probestücke und Prüfverfahren wurden aktualisiert; - Schnittlinienabweichung aufgrund innerer Spannungen: die Anforderungen für die Probestücke und Prüfverfahren wurden aktualisiert; - Grathöhe: die Anforderungen für die Probestücke und Prüfverfahren wurden aktualisiert; Prüfverfahren für die Dicke mittels eines handgeführten Mikrometers eingeführt; - Prüfbericht aktualisiert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...