Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN EN 17249-5:2024-01 - Entwurf

Intelligente Verkehrssysteme - eSicherheit - Teil 5: eCall für motorisierte Zweiräder der UNECE-Fahrzeugklassen L1 und L3; Deutsche und Englische Fassung prEN 17249-5:2024

Englischer Titel
Intelligent transport systems - eSafety - Part 5: eCall for UNECE category L1 and L3 powered two-wheeled vehicles; German and English version prEN 17249-5:2024
Erscheinungsdatum
2023-12-15
Ausgabedatum
2024-01
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
41

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 85,30 EUR inkl. MwSt.

ab 79,72 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 85,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 103,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2023-12-15
Ausgabedatum
2024-01
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
41
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3508936

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Im Hinblick auf 112-eCall (Betriebsanforderungen in EN 16072 festgelegt) legt dieses Dokument Anpassungen an in EN 16072 und anderen damit zusammenhängenden Dokumenten festgelegte eCall-Spezifikationen fest, um die Bereitstellung von eCall für motorisierte Zweiräder zu ermöglichen. Wie bei den bereits bestehenden Festlegungen zu eCall für Fahrzeuge der Klasse M1/N1 werden diese unter dem Paradigma spezifiziert, dass es sich um vom Originalgerätehersteller in Neufahrzeuge eingebaute Ausrüstung handelt. Für den Zweck des vorliegenden Dokumentes gelten die Fahrzeugklassen L für P2WV wie in Richtlinie 2002/24/EG, EU-Verordnung 168/2013, UNECE definiert und wie in EN 15722 in Bezug genommen/festgelegt. Dieses Dokument beinhaltet nur die Anforderungen an P2WV der Fahrzeugklassen L1 und L3 (fahrzeugbasiert) mit Ausnahme von L1e-A (motorisiertes Rad), wobei andere Dokumente weitere Unterklassen von L der Verwendung dieses Dokuments unterwerfen dürfen. Weitere Technische Spezifikationen dürfen für andere Varianten der UNECE-Klasse L vorbereitet werden. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Gemeinschaftsarbeitskreis NA 052-00-71-15 GAK "Gemeinschaftsarbeitskreis NAAutomobil/DKE: e-Call" im DIN-Normenausschuss Auto und Mobilität (NAAutomobil).

Inhaltsverzeichnis
ICS
35.240.60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3508936
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 17249-5:2022-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überführung in eine Europäische Norm; b) redaktionelle Anpassungen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...