Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN EN 9300-120:2022-08 - Entwurf

Luft- und Raumfahrt - LOTAR - Langzeit-Archivierung und -Bereitstellung digitaler technischer Produktdokumentationen, wie zum Beispiel von 3D-, CAD- und PDM-Daten - Teil 120: Eindeutige 3D-CAD-Geometrie mit grafischen Produkt- und Fertigungsinformationen; Deutsche und Englische Fassung prEN 9300-120:2022

Englischer Titel
Aerospace series - LOTAR - LOng Term Archiving and Retrieval of digital technical product documentation such as 3D CAD and PDM data - Part 120: CAD 3D explicit geometry with graphic product and manufacturing information; German and English version prEN 9300-120:2022
Erscheinungsdatum
2022-07-08
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
55

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 106,30 EUR inkl. MwSt.

ab 99,35 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 106,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 128,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2022-07-08
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
55
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3369784

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Anforderungen für die digitale Langzeit-Aufbewahrung der Präsentation von Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI, englisch: Product and Manufacturing Information) mit ihren möglichen Verbindungen zur expliziten 3D-Form und -Geometrie einzelner CAD-Bauteile fest. Ziel ist die Erhaltung dieser 3D-Informationen hinsichtlich der Geometrie und der zugehörigen PMI, erstellt durch das Ursprungs-CAD-System, entsprechend den Grundsätzen nach EN 9300-003 „Grundlagen und Konzepte“. Die Anforderungen nach EN 9300-110 „Explizite Geometrieinformationen für 3D-CAD-Mechanik“ bezüglich der Erhaltung der expliziten 3D-Form müssen im Rahmen dieses Dokuments gelten. Die Bedeutung der Begriffe „Präsentation“ und „Darstellung“, entsprechend der Definition nach EN 9300-100 „Allgemeine Konzepte für die Langzeit-Archivierung und -Bereitstellung von 3D-CAD-Mechanik-Informationen“ ist für das Verständnis dieses Dokuments der Normenreihe EN 9300 erforderlich. Nachstehend ist der gesamte Anwendungsbereich dieses Dokuments erläutert: - die Präsentation von Maßen und Toleranzen der 3D-Geometrie sowie von 3D-Annotationsattributen; - deren gegebenenfalls vorhandene semantische Verbindungen mit der geometrischen 3D-Form; - nutzerdefinierte Merkmale, die mit geometrischen 3D-Entitäten oder auf Bauteilebene verknüpft sind. Für die Anwendung dieses Dokuments liegt die semantische Definition auf einer Ebene, die assoziative „applikationsübergreifende Hervorhebung“ unterstützt, um den Teil der Geometrie darzustellen, für den ein PMI-Element anwendbar ist. In dieser Version beruht die zur Erhaltung dieser 3D-Informationen angewendete Technologie auf Linienzugpräsentation und tesselierter Präsentation. Linienzug-Präsentation ist eine Konvertierung zu Linien und Kurven aller 3D-Annotationen durch die STEP-Schnittstellen des CAD-Systems, einschließlich Validierungseigenschaften. Tesselierte Präsentation ist eine Konvertierung zu tesselierten Kurven und tesselierten Seitenflächen. Die Hauptanwendungsfälle sind die Zertifizierung und Produkthaftung in Zusammenhang mit statischen Informationen; allerdings ist auch eine Wiederverwendung möglich, nachdem die vorherigen PMI gelöscht und neue PMI erstellt wurden (zur Definition siehe Abschnitt 3). Folgendes ist nicht vom Anwendungsbereich abgedeckt: - maschinenlesbare PMI-„Darstellung“; - die Verfahrensweise zur Aufbewahrung zusätzlicher Informationen: - Eigentumsrechte; - Formmerkmale; - Bearbeitungsmerkmale; - CAD-Baugruppen. Der Entwurf der Norm EN 9300-120 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-05-01 AA „Grundlagen und Managementverfahren“ im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.110
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3369784
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 9300-120:2019-12 .

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...