Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN EN IEC 61496-3:2024-06 - Entwurf

VDE 0113-203:2024-06

Sicherheit von Maschinen - Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen - Teil 3: Besondere Anforderungen an aktive optoelektronische diffuse Reflektion nutzende Schutzeinrichtungen (AOPDDR) (IEC 44/1016/CDV:2023); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 61496-3:2023

Englischer Titel
Safety of machinery - Electro-sensitive protective equipment - Part 3: Particular requirements for active opto-electronic protective devices responsive to diffuse Reflection (AOPDDR) (IEC 44/1016/CDV:2023); German and English version prEN IEC 61496-3:2023
Erscheinungsdatum
2024-05-24
Ausgabedatum
2024-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
174

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

79,97 EUR inkl. MwSt.

74,74 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 79,97 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2024-05-24
Ausgabedatum
2024-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
174

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt zusätzliche Anforderungen für die Konstruktion, den Aufbau und die Prüfung von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS) fest, die speziell zur Detektion von Personen oder Teilen von Personen als Teil eines sicherheitsbezogenen Systems entworfen sind und die aktive optoelektronische diffuse Reflexion nutzende Schutzeinrichtungen (AOPDDRs) für die Sensorfunktion verwenden. Besondere Aufmerksamkeit wird auf Anforderungen gelenkt, die sicherstellen, dass eine ausreichende sicherheitsbezogene Leistungsfähigkeit erreicht wird. Eine BWS kann zusätzliche sicherheitsbezogene Funktionen enthalten, für die die Anforderungen sowohl im Anhang A dieses Dokuments als auch in IEC 61496-1:2020, Anhang A, aufgeführt sind. Dieses Dokument kann für andere Anwendungen als zum Schutz von Personen bedeutsam sein, zum Beispiel zum Schutz gegen mechanische Zerstörung von Maschinen oder Produkten. In diesen Anwendungen können andere Anforderungen angebracht sein, zum Beispiel, wenn die durch die Sensorfunktion zu erkennenden Materialien andere Eigenschaften aufweisen als Personen und ihre Bekleidung. Wo dieses Dokument nicht alle erforderlichen Bestimmungen enthält, wird IEC TS 62998-1 angewendet. Für die in diesem Dokument nicht berücksichtigten Aspekte ist es außerdem möglich, zusätzlich Bestimmungen aus IEC TS 62998-1 zu verwenden. Dieses Dokument legt weder die Abmessungen noch die Konfiguration des Schutzfeldes und dessen Anordnung in Bezug auf Gefährdungen für irgendeine spezielle Anwendung fest, ebenso nicht, was für eine Maschine ein gefahrbringender Zustand ist. Es ist auf das Funktionieren der BWS und wie sie mit der Maschine verknüpft ist beschränkt. Optoelektronische Geräte, die nur eindimensionale punktförmige Entfernungsmessungen ausführen, zum Beispiel Näherungsschalter, sind in diesem Dokument nicht behandelt. Dieses Dokument berücksichtigt nicht die für eine komplexe Klassifikation oder Unterscheidung des erkannten Objektes erforderlichen Aspekte. Dieses Dokument berücksichtigt nicht Anforderungen und Prüfungen für Anwendungen im Außenbereich. Dieses Dokument behandelt keine Anforderungen zur Störausstrahlung bezüglich elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV). Gegenüber DIN EN IEC 61496-3 (VDE 0113-203):2019-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Bestimmte Abschnitte zu Anforderungen und einige Prüfverfahren wurden angepasst oder entfernt, da sie in IEC 61496-1:2020 zusammengeführt wurden (zum Beispiel 5.4.6.2 Lichtquellen und Abschnitt A.9); b) Änderung der Mindest-Detektionswahrscheinlichkeit für Typ 2; c) die Verwendung der AOPDDR als Schutzeinrichtung mit Annäherungsfunktion ist in A.13 als optionale Funktion beschrieben. Eine berührungslos wirkende Schutzeinrichtung (BWS) wird an Maschinen angebracht, die ein Risiko der Körperverletzung bergen. Sie bietet Schutz, indem sie die Maschine veranlasst, einen sicheren Zustand einzunehmen, bevor eine Person in eine gefährliche Situation geraten kann.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN IEC 61496-3 (VDE 0113-203):2019-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Bestimmte Abschnitte zu Anforderungen und einige Prüfverfahren wurden angepasst oder entfernt, da sie in IEC 61496‑1:2020 zusammengeführt wurden (z. B. 5.4.6.2 Lichtquellen und Abschnitt A.9); b) Änderung der Mindest‑Detektionswahrscheinlichkeit für Typ 2; c) die Verwendung der AOPDDR als Schutzeinrichtung mit Annäherungsfunktion ist in A.13 als optionale Funktion beschrieben.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...