Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN EN IEC 62290-2:2024-02 - Entwurf

VDE 0831-290-2:2024-02

Bahnanwendungen - Betriebsleit- und Zugsicherungssysteme für den städtischen schienengebundenen Personennahverkehr - Teil 2: Funktionale Anforderungsspezifikation (IEC 9/2947/CDV:2023); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 62290-2:2023

Englischer Titel
Railway applications - Urban guided transport management and command/control systems - Part 2: Functional requirements specification (IEC 9/2947/CDV:2023); German and English version prEN IEC 62290-2:2023
Erscheinungsdatum
2024-01-19
Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
165

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

74,04 EUR inkl. MwSt.

69,20 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 74,04 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2024-01-19
Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
165

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die funktionalen Anforderungen von UGTMS (Betriebsleit- und Zugsicherungssystem für den städtischen schienengebundenen Personennahverkehr (englisch: Urban Guided Transport Management and command/control Systems)) für die Verwendung bei städtischen schienengebundenen Personennahverkehrsstrecken und Netzen fest. Dieses Dokument ist anwendbar für neue Strecken oder für die Aufrüstung bestehender Signal- und Zugsicherungsanlagen. In diesem Dokument bilden die funktionalen Anforderungen das Rahmenwerk, zu dem detaillierte Funktionen hinzugefügt werden sollten, um eine generische oder spezifische Anwendungen zu beschreiben. Obwohl dieses Dokument als eine Grundlage für die Definition von SRS, FIS oder FFFIS anwendbar ist, dürfen dennoch Elemente für eine generische oder spezifische Anwendung hinzugefügt werden. Die funktionale Untergliederung in diesem Dokument stimmt mit den Basisfunktionen in Teil 1, Tabelle 1 überein. Diese Basisfunktionen wurden in einen vollständigeren und detaillierteren Baum verbessert, und die „Erforderlich/Optional“-Attribute ihrer Teilfunktionen können möglicherweise sich von den in Tabelle 1 angegebenen unterscheiden. Die diesem Abschnitt folgende funktionale Untergliederung ist die Referenz für die Normenreihe 62290. Die Instandhaltung ist außerhalb des Anwendungsbereichs dieses Dokuments, jedoch unterstützt UGTMS die Instandhaltung wie in Kapitel 6.9 beschrieben. Gegenüber DIN EN 62290-2 (VDE 0831-290-2):2015-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Funktionen 5.1.4.5 „Anhalten eines unterwegs befindlichen Zuges“, 5.1.5.4 „Punktförmige Überwachung der Geschwindigkeit“, 5.5.5 „Handhaben der UGTMS-Übergabegleise“, 5.6.4.1 „Überwachen von Fahrgast-Notrufen“ und 6.2.4 „Sichern der Anschlussverbindungen“ der zweiten Ausgabe wurden gestrichen, b) die Funktionen 5.5.11 „Handhaben der Zugreinigung“, 5.5.12 „Handhaben von Halteverbotsbereichen“ und 6.3.4 „Ausführung des schrittweisen Einstellens“ wurden in dieser dritten Ausgabe hinzugefügt, c) viele Anforderungen der zweiten Ausgabe wurden neu formuliert: Änderungen der Formulierungen können lediglich geringfügig und redaktionell sein, oder sie können technische Konsequenzen haben, d) einige Anforderungen der zweiten Ausgabe wurden von einem Unterabschnitt in einen anderen verschoben, e) einige Anforderungen der zweiten Ausgabe wurden gestrichen, f) einige neue Anforderungen wurden in den existierenden Funktionen hinzugefügt, g) ein informativer Anhang mit Empfehlungen für den Leser zur Verwendung von Teil 2 wurde hinzugefügt, h) ein weiterer informativer Anhang mit einigen typischen leistungsbezogenen Kriterien wurde ebenfalls hinzugefügt. Dieses Dokument ist anwendbar für Anwendungen der: - kontinuierlichen Datenübertragung; - kontinuierlichen Überwachung von Zugbewegungen durch Sicherungsprofil; - Ortsbestimmung von Zügen durch UGTMS-Ausrüstung im Zug (meldende Züge) und optional durch externe streckenseitige Geräte (sowie optional im Zug).

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62290-2 (VDE 0831-290-2):2015-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Funktionen 5.1.4.5 „Anhalten eines unterwegs befindlichen Zuges“, 5.1.5.4 „Punktförmige Überwachung der Geschwindigkeit“, 5.5.5 „Handhaben der UGTMS-Übergabegleise“, 5.6.4.1 „Überwachen von Fahrgast-Notrufen“ und 6.2.4 „Sichern der Anschlussverbindungen“ der zweiten Ausgabe wurden gestrichen; b) die Funktionen 5.5.11 „Handhaben der Zugreinigung“, 5.5.12 „Handhaben von Halteverbotsbereichen“ und 6.3.4 „Ausführung des schrittweisen Einstellens“ wurden in dieser dritten Ausgabe hinzugefügt; c) viele Anforderungen der zweiten Ausgabe wurden neu formuliert: Änderungen der Formulierungen können lediglich geringfügig und redaktionell sein, oder sie können technische Konsequenzen haben; d) einige Anforderungen der zweiten Ausgabe wurden von einem Unterabschnitt in einen anderen verschoben; e) einige Anforderungen der zweiten Ausgabe wurden gestrichen; f) einige neue Anforderungen wurden in den existierenden Funktionen hinzugefügt; g) ein informativer Anhang mit Empfehlungen für den Leser zur Verwendung von Teil 2 wurde hinzugefügt; h) ein weiterer informativer Anhang mit einigen typischen leistungsbezogenen Kriterien wurde ebenfalls hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...