Liebe Kund*innen,

aktuell kommt es leider zu einer Störung auf unserer Internetseite, die das Öffnen von Dokumenten in der Dokumenten-Ansicht betrifft.

Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Ihre DIN Media-Team

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 18257:2022-02

Baubeschläge - Schutzbeschläge - Begriffe, Maße, Anforderungen, Kennzeichnung

Englischer Titel
Building hardware - Security plates - Definitions, dimensions, requirements, marking
Ausgabedatum
2022-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,50 EUR inkl. MwSt.

ab 65,89 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 70,50 EUR

  • 84,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2022-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3321997

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Begriffe, Maße, Anforderungen, Prüfungen und die Kennzeichnung für Schutzbeschläge fest. Ein Schutzbeschlag nach diesem Dokument ist dazu bestimmt, an einer Tür das Schlossgesperre (insbesondere den Tourstift des Schlosses) und den Profilzylinder gegen mechanische Manipulation zu schützen, die mit dem Ziel erfolgt, in den durch die Tür gesicherten Raum einzudringen. Eine Schutzrosette kann zum Teil die Funktion eines Schutzbeschlages übernehmen. Ihr Einsatz erfordert zusätzliche Maßnahmen, zum Beispiel einen Bohrschutz nach den Anforderungen dieses Dokuments, um das gleiche Widerstandsvermögen wie ein Schutzbeschlag gleicher Klasse zu erzielen. Schutzbeschläge nach diesem Dokument werden bezüglich der Einbruchhemmung in vier Widerstandsklassen eingeteilt, aus denen der Anwender je nach Schutzbedürfnis auswählen kann. Werden Schutzbeschläge an Feuer- und/oder Rauchschutztüren angebracht, gelten weitere in diesem Dokument nicht genannte Anforderungen, die entweder in den betreffenden Normen oder in dem jeweiligen allgemeinen Verwendbarkeitsnachweis festgelegt sind. Türdrückergarnituren für Feuerschutz- und/oder Rauchschutztüren siehe DIN 18273.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.190
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3321997
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 18257:2015-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18257:2015-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 1 "Anwendungsbereich" redaktionell überarbeitet; b) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" aktualisiert; c) in Abschnitt 3 "Begriffe" Verweisung auf DIN EN 1627 ergänzt und Begriff 3.3 "Wechsel" gelöscht; d) in Abschnitt 6.3 folgender Satz zur Anpassung an die Korrosionsbeständigkeit in DIN EN 1906 gestrichen: "Laufspuren, die sich nach der Prüfung nach DIN EN 1670 nicht durch einfaches Abwischen von der Türdrücker- und Türknaufgarnitur entfernen lassen, führen zu einer Negativ-Beurteilung."; e) Anpassungen in Tabelle 3 vorgenommen; f) Klassen und Verweisungen in jeweiliger Legende zu Bild 2 (8.4) und Bild 3 (8.5) geändert/aktualisiert; g) in Anhang A Verweisung auf DIN 68706-1 entfallen; h) Abschnitt "Literaturhinweise" überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...