Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 2155-2:2008-03

Aufbohrer - Teil 2: Technische Lieferbedingungen für Aufsteck-Aufbohrer

Englischer Titel
Core drills - Part 2: Technical specifications for shell core drills
Ausgabedatum
2008-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2008-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1410908

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN 2155-2 legt Technischen Lieferbedingungen für alle genormten Aufsteck-Aufbohrer mit Kegelbohrung 1 : 30 aus Schnellarbeitsstahl und mit Schneidplatten aus Hartmetall fest. Eine Neuausgabe gegenüber der Vorgängerausgabe DIN 2155-2:2007-12 war wegen falscher Zuordnung der Wertelinien in der Legende zu Bild 5 notwendig geworden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
25.100.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1410908
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 2155-2:2007-12 .

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokuments DIN 2155-2:2007-12 erhalten eine kostenfreie Ersatzlieferung .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 2155-2:1983-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Vorwort und Änderungsvermerk aufgenommen; b) Normative Verweisungen aktualisiert; c) Bezeichnung an DIN ISO 11054 und DIN ISO 513 angepasst; d) Toleranzen an DIN ISO 2768-1 angepasst; e) Referenz für Schnellarbeitsstahl nach DIN EN ISO 4957 aufgenommen; f) Tabelle 2 gestrichen und 5.1.1 an DIN ISO 11054 angepasst; g) Kennzeichnung an DIN ISO 11054 und DIN ISO 513 angepasst; h) Norm redaktionell überarbeitet. Gegenüber DIN 2155 2:2007 12 wurden folgende Berichtigungen vorgenommen: a) Im Änderungsvermerk f) Verweis auf 6.1.1 berichtigt; b) In Bild 2 und Bild 3, Zeichnungseintragung der Rundlauftoleranz nach DIN ISO 1101 angepasst; c) In Legende zu Bild 5 die Zuordnungen der Wertelinien 2 und 3 berichtigt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...