Liebe Kund*innen,

aktuell kommt es leider zu einer Störung auf unserer Internetseite, die das Suchen im Webshop sowie das Öffnen von Dokumenten in der Dokumenten-Ansicht betrifft.

Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Ihre DIN Media-Team

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 2525:2023-08

Fittings für Gas- und Trinkwasser-Installationen - Verlängerungen aus nichtrostenden Stählen

Englischer Titel
Fittings for gas and drinking water installations - Extensions made of stainless steel
Ausgabedatum
2023-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2023-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3443008

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 082-00-10 AA "Fittings" im DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD) erarbeitet. Dieses Dokument ist anwendbar für Verlängerungen aus nichtrostenden Stählen mit Gewinde-Nenngrößen von 3/8" bis 1", die für den Einsatz in Gas-Installationen (TRGI), Flüssiggas-Installationen (TRF) und Trinkwasser-Installationen (TRWI) vorgesehen sind. Verlängerungen für Trinkwasserinstallationen werden mit Gewindepaarungen nach DIN EN ISO 228-1 (zylindrisch/zylindrisch) oder DIN EN 10226-1 (kegelig/zylindrisch) ausgeführt. Verlängerungen für Gasinstallationen werden mit Gewindepaarungen nach DIN EN 10226-1 (kegelig/zylindrisch) ausgeführt. Im Sprachgebrauch werden Verlängerungen auch als Hahnverlängerungen oder Rohrverlängerungen bezeichnet. Vor diesem Hintergrund ist darauf hinzuweisen, dass Verlängerungen mit Gewindepaarungen nach DIN EN ISO 228-1 (zylindrisch/zylindrisch) nicht in die Gas-Installation nach DVGW-Arbeitsblatt G 600 (TRGI) und Technische Regel Flüssiggas (DVFG-TRF) eingebracht werden, da diese Gewindepaarungen nicht für die Herstellung einer im Gewinde dichtenden Verbindung verwendet werden dürfen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3443008

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...