Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 5340:2022-11

Begriffe der physiologischen Optik

Englischer Titel
Terms of physiological optics
Ausgabedatum
2022-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
98

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 197,50 EUR inkl. MwSt.

ab 184,58 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 197,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 238,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
98
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3371845

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Begriffe zur Funktion des visuellen Systems fest. Es soll die Verständigung in und zwischen den Fachbereichen und die Bildung eines einheitlichen Sprachgebrauchs vor allem im Bildungswesen und in Publikationen fördern. Die Begriffe und ihre Definitionen erheben als wissenschaftliche Arbeitsmittel keinen Anspruch auf eine umfassende, in allen Aspekten vollständige exakte Beschreibung. Dieses Dokument wurde vom Arbeitskreis NA 027-01 08-01 AK „Begriffe“ im Arbeitsausschuss NA 027-01-08 AA „Augenoptik“ im DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.040.11, 11.040.70
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3371845
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 5340:1998-04 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 5340:1998-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Definitionen und Anmerkungen entsprechend dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik überarbeitet; b) der Sprachgebrauch in Augenoptik, Optometrie und Ophthalmologie berücksichtigt; c) obsolete Begriffe gestrichen und neue Begriffe aufgenommen; d) die Begriffe thematisch gruppiert und Zusammenhänge klarer erfassbar gemacht; e) das Dokument redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...