Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 55635:2019-05

Beschichtungsstoffe - Zyklische Korrosionsprüfung von Beschichtungssystemen auf Werkstoffen und Bauteilen im Automobilbau

Englischer Titel
Paints and varnishes - Cyclic corrosion testing of coating systems on materials and components in automotive construction
Ausgabedatum
2019-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
27

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,80 EUR inkl. MwSt.

ab 85,79 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 91,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 111,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2019-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
27
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3049429

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt ein Verfahren zum Prüfen des Korrosionsschutzes von Automobilen durch Beschichtungssysteme mittels eines Korrosionswechseltests fest. Das aus realen, korrosiven Klimabedingungen (Temperatur- und Feuchtezyklen) abgeleitete Prüfverfahren liefert differenzierende Ergebnisse für eine große Anzahl von Anwendungen im automobilen Einsatz. Dieses Prüfverfahren bewirkt Korrosionsvorgänge und erzeugt auf automobiltypisch beschichteten Bauteilen Korrosionsbilder, die bei hinreichend ähnlichen Korrosionsschutzsystemen vergleichbar sind. - Die Kurzprüfung bildet insbesondere die von einer definiert angebrachten Beschichtungsverletzung ausgehende Enthaftung/Unterwanderung ab. - Die Flächen- und Kantenkorrosion bei speziellen Prüfblechen, Klebeproben oder Bauteilen wird ebenfalls damit erfasst. - Dieser Korrosionswechseltest ist auch für die Prüfung der Korrosion in Flansch- und Spaltbereichen geeignet. Diese Norm ist für die Beurteilung von beschichteten Substraten (Probenkörper, Karosserien und Anbauteilen) der Automobilindustrie entwickelt worden. Eine weiterführende Anwendung, zum Beispiel auf stückverzinkte, feueraluminierte oder mit Zinklamellen geschützte Bauteile, war nicht Inhalt der Normungsarbeit. Diese Norm ist nicht für die Beurteilung der Korrosionsbeständigkeit von Metallen und Legierungen anzuwenden. Für die Beurteilung der Korrosionsbeständigkeit von Metallen und Legierungen siehe DIN 50937. Diese Norm wurde vom Arbeitskreis NA 002-00-07-18 AK "Klimawechseltest" des DIN-Normenausschusses Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB) auf der Basis von VDA 233-102 und SEP 1850 ausgearbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
87.040
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3049429
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN ISO 11997-3:2024-01 .

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...