Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 55980:2022-04

Bestimmung des Farbstichs von nahezu weißen Proben

Englischer Titel
Determination of hue of near white specimens
Ausgabedatum
2022-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
10

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3337816

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur farbmetrischen Bestimmung des Betrages und der Art des Farbstichs von nahezu weißen Proben, zum Beispiel von Beschichtungen, Kunststoffen, Papieren, Textilien und dergleichen fest. Der Farbstich wird auf Unbunt bezogen. Wie allgemein bekannt ist, ist das Farbengedächtnis des Menschen nicht sehr zuverlässig, und die Zuordnung einzelner Farben zu gebräuchlichen Farbnamen ist erheblichen individuellen und zeitlichen Schwankungen und Umgebungseinflüssen (zum Beispiel Umstimmung) unterworfen. Dies gilt auch für die Farbe Weiß, deren Vorstellung eine Voraussetzung für die Beurteilung des Farbstichs nahezu weißer Proben ist. Deswegen kann der Farbstich einer einzelnen weißen Probe visuell nur dann zuverlässig beurteilt werden, wenn er schon eine Größe erreicht hat, die erheblich über dem Unterscheidungsvermögen des Auges für Probenpaare liegt, Die – leichter mögliche – Beurteilung des relativen Farbstichs einer Probe, das heißt relativ zu einer anderen, ist Gegenstand der Norm DIN 55981. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 078-00-03 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Farbmittel und Füllstoffe" im DIN-Normenausschuss Pigmente und Füllstoffe (NPF) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
17.180.20, 87.060.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3337816
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 55980:1979-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 55980:1979-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Inhalt wurde redaktionell überarbeitet und den aktuellen Gestaltungsregeln angepasst; b) die zitierten Normen wurden auf Aktualität überprüft und angepasst; c) DIN ISO 11475 wurde zur Messung von optisch aufgehellten Proben aufgenommen; d) die CIELAB Farbkoordinaten nach DIN EN ISO/CIE 11664-4 wurden direkt zur Bestimmung der Art des Farbstichs und des Abstands von Unbunt herangezogen; e) das Verfahren zur Ermittlung des Bunttonnamens wurde geändert; f) die Tabelle zur Ermittlung des Buntnamens wurde geändert; g) das Beispiel für die Bestimmung des Farbstichs wurde angepasst.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...