Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN CLC IEC/TS 60079-47:2023-03

VDE V 0170-47:2023-03

Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 47: Geräteschutz durch eigensicheres 2-Draht-Ethernet-Konzept (2-WISE) (IEC/TS 60079-47:2021); Deutsche Fassung CLC IEC/TS 60079-47:2021

Englischer Titel
Explosive atmospheres - Part 47: Equipment protection by 2-wire intrinsically safe Ethernet concept (2-WISE) (IEC/TS 60079-47:2021); German version CLC IEC/TS 60079-47:2021
Ausgabedatum
2023-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

52,28 EUR inkl. MwSt.

48,86 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 52,28 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2023-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Anforderungen an die Konstruktion, Kennzeichnung und Dokumentation von Geräten, Systemen und Anlagen zur Verwendung mit dem eigensicheren 2-Draht-Ethernet-Konzept (2-WISE) fest, wie z. B. die Spezifikation des „Physical Layer“ für 2-Draht-Ethernet 10BASE-T1L wie in IEEE 802.3cg spezifiziert. Das eigensichere 2-Draht-Ethernet-Konzept 2-WISE für den „Advanced Physical Layer“ (APL) wurde konzipiert, um die Bestimmung der Eigensicherheitsparameter für Komponenten und Leitungen innerhalb von APL Segmenten zu vereinfachen. Dies wird erreicht durch die Festlegung von allgemeinen Grenzwerten der Eigensicherheitsparameter für APL Ports entsprechend den Anforderungen für den spezifischen Gefahrenbereich und durch eine Übersicht der Regeln für den Segmentaufbau. Steht eine Anforderung dieses Dokuments im Widerspruch zu einer Anforderung von IEC 60079-0, IEC 60079-11, IEC 60079-14 oder IEC 60079-25, haben die Anforderungen dieses Dokuments Vorrang. Das Dokument behandelt u.a. die Anforderungen für: - 2-WISE Power Source Ports, - 2-WISE Power Load Ports und 2-WISE Auxiliary Device Ports, - 2-WISE Communication Only Ports, - einfache Betriebsmittel. Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments sind u.a.: Die Anforderungen an die Konstruktion und Installation von 2-WISE Geräten und -Systemen sind in IEC 60079-11, IEC 60079-14 und IEC 60079-25 enthalten, sofern sie nicht durch dieses Dokument geändert werden. Teile eines 2-WISE Geräts können durch jede Schutzart geschützt werden, die in IEC 60079-0 entsprechend dem EPL für den vorgesehenen explosionsgefährdeten Bereich aufgeführt ist. In solchen Fällen gelten die Anforderungen dieser technischen Spezifikation nur für die eigensicheren Stromkreise des Geräts. Typische Anwendungsbeispiele sind u.a.: - 2-WISE Geräte müssen zur Verwendung in einem 2-WISE System in Übereinstimmung mit diesem Dokument geeignet sein; - wenn innerhalb eines 2-WISE Power Source Port, Power Load Port oder Communication Only Port ein Terminierungsnetzwerk vorhanden ist, das zusätzlich zu den festgelegten, für 2-WISE zulässigen höchsten Ausgangswerten eine Kapazität an den Anschlüssen aufweist.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...