Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 10222-3:2017-06

Schmiedestücke aus Stahl für Druckbehälter - Teil 3: Nickelstähle mit festgelegten Eigenschaften bei tiefen Temperaturen; Deutsche Fassung EN 10222-3:2017

Englischer Titel
Steel forgings for pressure purposes - Part 3: Nickel steels with specified low temperature properties; German version EN 10222-3:2017
Ausgabedatum
2017-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,50 EUR inkl. MwSt.

ab 65,89 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 70,50 EUR

  • 84,60 EUR

  • 88,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,50 EUR

  • 106,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2017-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2479775

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das Schmiedeverfahren ist eines von den meist angewendeten Verfahren zur Stahlumformung. Je nach Schmiedetemperatur unterscheidet sich das Schmieden in: Warmschmieden, Halbwarmschmieden und Kaltschmieden. Je nach Werkzeugart, frei oder geschlossen, unterscheidet man in Freiformschmieden und Gesenkschmieden. Die Normreihe EN 10222 besteht unter dem Haupttitel "Schmiedestücke aus Stahl für Druckbehälter" aus 5 Teilen, und legt die technischen Lieferbedingungen für Freiformschmiedestücke, ringgewalzte Erzeugnisse und geschmiedete Stäbe aus Druckbehälterstählen fest. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss 10 "Schmiedestücke" des Normenausschusses Eisen und Stahl (FES).

Inhaltsverzeichnis
ICS
77.140.30, 77.140.85
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2479775
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 10222-3:1999-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10222-3:1999-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) allgemeine Anpassung an die Anforderungen von EN 10222-1; c) Bestellangaben im Abschnitt 5 überarbeitet; d) Tabelle 1 enthält Werte und Angaben zur Wärmebehandlung von aktualisierten Stählen; e) neue Tabelle 4 "Mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur"; f) überarbeitete Angaben zu den chemischen Zusammensetzungen und mechanischen Eigenschaften der in diesem Teil der EN 10222 enthaltenen Stahlsorten; g) neuer Unterabschnitt 6.7 "Beständigkeit gegen wasserstoffinduzierte Rissbildung" aufgenommen; h) Überarbeitung des Anhang ZA "Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Europäischen Richtlinie 2014/68/EU".

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...