Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14758-1:2023-11

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen - Polypropylen mit mineralischen Additiven (PP-MD) - Teil 1: Anforderungen an Rohre, Formstücke und das Rohrleitungssystem; Deutsche Fassung EN 14758-1:2023

Englischer Titel
Plastics piping systems for non-pressure underground drainage and sewerage - Polypropylene with mineral modifiers (PP-MD) - Part 1: Specifications for pipes, fittings and the system; German version EN 14758-1:2023
Ausgabedatum
2023-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
49

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 129,30 EUR inkl. MwSt.

ab 120,84 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 129,30 EUR

  • 155,30 EUR

  • 161,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 156,30 EUR

  • 195,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2023-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
49
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3421657

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument ist Teil einer Systemnorm über Kunststoff-Rohrleitungssysteme aus einem bestimmten Werkstoff und für eine festgelegte Anwendung. Es gibt mehrere solcher Systemnormen. Sie werden durch gesonderte Normen über Prüfverfahren unterstützt, auf die in der Systemnorm verwiesen wird. Die Systemnormen stehen im Einklang mit allgemeinen Normen über Anforderungen an die Funktion und Empfehlungen für die Verlegung.
Dieses Dokument legt Anforderungen an Vollwandrohre und Formstücke aus Polypropylen mit mineralischen Additiven (PP-MD), mit oder ohne dünnen Außen- und/oder Innenschichten, und das Rohrleitungssystem fest, die für Abwasserkanäle und -leitungen in erdverlegten Schwerkraftentwässerungssystemen außerhalb der Gebäudestruktur (Anwendungskennzeichen U) oder sowohl innerhalb als auch außerhalb der Gebäudestruktur (Anwendungskennzeichen UD) eingesetzt werden. Die Erzeugnisse werden entsprechend der vorgesehenen Anwendung mit "U" beziehungsweise "UD" gekennzeichnet.
Dünne Außen- und/oder Innenschichten (englisch: skins) bestehen aus einer PP-Formmasse ohne mineralische Additive.
In diesem Dokument werden auch die Prüfparameter für die Prüfverfahren festgelegt, auf die verwiesen wird.
Dieses Dokument berücksichtigt verschiedene Nennweiten und Steifigkeitsklassen für Rohre und gibt Empfehlungen für die Einfärbung. Der Kunde oder Auftraggeber ist unter Berücksichtigung der eigenen Anforderungen sowie der geltenden länderspezifischen Vorschriften und Verlegepraktiken beziehungsweise -bestimmungen für die entsprechende Auswahl aus diesen Eigenschaften verantwortlich.
Zusammen mit EN 14758-2 ist dieses Dokument anwendbar für Rohre und Formstücke aus PP-MD, ihre Verbindungen mit elastomeren Dichtringen untereinander sowie Verbindungen mit Rohrleitungsteilen aus anderen Kunststoffen oder sonstigen Werkstoffen, die für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen vorgesehen sind. Dieses Dokument ist anwendbar für Rohre aus PP-MD sowohl mit als auch ohne angeformte Muffe und für Formstücke mit angeformter Muffe. Die Formstücke können im Spritzgussverfahren hergestellt oder aus Rohren und/oder Spritzgussteilen handgefertigt werden.
Rohre, Formstücke oder andere Rohrleitungsteile, die einer der in Anhang C aufgeführten Kunststoff-Produktnormen entsprechen, können mit Rohren und Formstücken nach diesem Dokument verwendet werden, sofern sie die Anforderungen an die Maße der Verbindungen nach Abschnitt 7 sowie die Anforderungen nach Tabelle 11 erfüllen.
EN 14758-1:2023 wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der NA 119-05-40 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK: Kunststoffrohre für erdverlegte Abwasserleitungen und -kanäle (CEN/TC 155, CEN/TC 155/WG 10, CEN/TC 155/WG 13)" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.05, 93.030
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3421657
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 14758-1:2012-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14758-1:2012-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde geändert, sodass dünne Außen- und/oder Innenschichten (en: skin) enthalten sind; b) Aktualisierung der normativen Verweisungen; c) Aktualisierung der Begriffe mit den Begriffsbestimmungen für Werkstoffe (Materialien) aus EN 14541-1 und einer neuen Definition zu "dünne Außen- und/oder Innenschicht"; d) Abschnitt 5 "Werkstoff" wurde durch die Angabe der für die dünne Außen- und/oder Innenschicht verwendeten PP-Formmasse und die Festlegung eines Mindestgehalts an mineralischen Additiven geändert; e) eine Höchstdicke für dünne Außen- und/oder Innenschichten wurde eingeführt; f) die Ringsteifigkeitsklasse SN 16 für Rohre und Formstücke wurde eingeführt; g) für die Grenzabmaße von Muffen-Innendurchmessern wurden zwei Alternativen eingeführt: normale und enge Toleranzen (CT, en: close tolerance); h) die Wasserdichtheitsprüfung von handgefertigten Formstücken wurde eingeführt; i) Anhang A "Verwendung von Umlaufmaterial und Rezyklat" wurde in Übereinstimmung mit CEN/TS 14541-2 gebracht; j) ein neuer informativer Anhang D zur Anwendung des CRB-Verfahrens nach ISO 18489 (Prüfung an gekerbten Rundstäben, en: cracked round bar test) auf PP-Rezyklat wurde hinzugefügt; k) in der deutschen Sprachfassung zusätzlich Korrektur von Übersetzungsfehlern und Vereinheitlichung der Übersetzung mit den anderen Normen für Rohrleitungssysteme.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...