Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15269-3:2023-08

Erweiterte Anwendung von Prüfergebnissen zur Feuerwiderstandsfähigkeit und/oder Rauchdichtigkeit von Türen, Toren und Fenstern einschließlich ihrer Baubeschläge - Teil 3: Feuerwiderstandsfähigkeit von Drehflügeltüren und zu öffnenden Fenstern aus Holz; Deutsche Fassung EN 15269-3:2022

Englischer Titel
Extended application of test results for fire resistance and/or smoke control for doorsets, shutter and openable window assemblies, including their elements of building hardware - Part 3: Fire resistance of hinged and pivoted timber doorsets and openable timber framed windows; German version EN 15269-3:2022
Ausgabedatum
2023-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
193

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 318,20 EUR inkl. MwSt.

ab 297,38 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 318,20 EUR

  • 381,90 EUR

  • 397,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 384,40 EUR

  • 480,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2023-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
193
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3362125

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 15269-3:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 127 „Baulicher Brandschutz“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-52-05 AA „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse (SpA zu CEN/TC 127/WG 3 sowie Teilbereichen von ISO/TC 92/SC 2)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau). Dieses Dokument behandelt Drehflügeltüren mit Türblättern aus Holzwerkstoffen und/oder verglasten Türblättern aus Holz und zu öffnende Fenster aus Holz. In diesem Dokument wird der Begriff „Tür“ verwendet, um Türelemente, aus verschiedenen Elementen bestehende Türeinheiten und zu öffnende Fenster abzudecken. Es schreibt die Regeln zur Erweiterung der Anwendung von Ergebnissen der Prüfung(en) der Feuerwiderstandsfähigkeit nach EN 1634-1 vor. Dieses Dokument behandelt nur Türen mit Zargen aus Holzwerkstoffen oder Metall. Die Türblätter bestehen aus einem umlaufenden Rahmen aus Holzwerkstoffen und einer aussteifenden Konstruktion aus Holzwerkstoffen. In Abhängigkeit von der Durchführung der entsprechenden Prüfung(en) kann die erweiterte Anwendung einige oder alle der folgenden Bereiche abdecken: - Klassifizierungen von nicht wärmegedämmten Elementen (E) sowie solchen mit Anforderungen an die Strahlung (EW) oder wärmegedämmten Elementen (EI1 oder EI2); - Verglasung in der Tür, zum Beispiel Seitenteile und Oberteile, Glasfenster und verglaste Türen; - Luftübertragungsgitter (Lüftungsgitter und/oder -öffnungen); - Seitenteile, Oberteile mit oder ohne Kämpfer; - Baubeschläge; - dekorative Beschichtungen und/oder Schutzbeschichtungen; - dämmschichtbildende Dichtungen und nicht dämmschichtbildende Dichtungen (zum Beispiel zur Behinderung von Rauchdurchtritt [Rauchschutzdichtungen], Durchzug oder Schallübertragung [Schallschutzdichtungen]); - alternative Tragkonstruktion(en). Dieses Dokument behandelt nur die Auswirkungen auf die Feuerwiderstandsklassen E, EW, EI1 und EI2. Dieses Dokument behandelt keine horizontalen Türen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.50, 91.060.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3362125
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 15269-3:2012-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 15269-3:2012-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde überarbeitet; b) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; c) Begriffe 3.4, 3.5, 3.6, 3.7 wurden überarbeitet und Begriffe 3.8, 3.9, 3.10 wurden ergänzt; d) 4.2.3, 4.2.5, 4.3.1, 4.3.6, 4.3.8, 4.3.9, 4.4.3 wurden überarbeitet; e) Abschnitt 5 wurde überarbeitet; f) Bild 1 wurde überarbeitet; g) Anhang A wurde überarbeitet; h) Anhang B wurde überarbeitet; i) neuer Anhang C wurde ergänzt; j) neuer Anhang D wurde ergänzt; k) redaktionelle Anpassungen an die aktuellen Gestaltungsregeln wurden vorgenommen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...