Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] [WARNVERMERK BEACHTEN] Artikel ist nicht bestellbar

DIN EN 15355:2023-07

Bahnanwendungen - Bremse - Steuerventile und Bremsabsperreinrichtungen; Deutsche Fassung EN 15355:2019+A1:2023

Englischer Titel
Railway applications - Braking - Distributor valves and distributor-isolating devices; German version EN 15355:2019+A1:2023
Ausgabedatum
2023-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
71
Warnvermerk beachten (PDF)
Ausgabedatum
2023-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
71
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3434111

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 „Eisenbahnwesen“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-03 AA „Bremse“ im DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF). Dieses Dokument enthält die Änderung 1, angenommen von CEN am 10. April 2023. Dieses Dokument gilt für Steuerventile und Bremsabsperreinrichtungen für Druckluftbremsen. Dieses Dokument gilt für mehrlösige Steuerventile. Einlösige Steuerventile werden nicht behandelt. Die Funktion des Steuerventils wird ohne Berücksichtigung von Relaisventilfunktionen jeglicher Art betrachtet, auch wenn Relaisventile in das Steuerventil integriert sein können. Dieses Dokument gilt sowohl für in das Steuerventil integrierte, als auch für separat angeordnete Bremsabsperreinrichtungen. Dieses Dokument definiert die Anforderungen an Konstruktion, Prüfung und Qualitätssicherung der Steuerventile und Bremsabsperreinrichtungen. Das Steuerventil und die Bremsabsperreinrichtung werden als Teil eines in einem Fahrzeug eingebauten Bremssystems betrachtet, wobei das Fahrzeug maximal 31 m lang ist, ein maximales Hauptluftleitungsvolumen von 25 l aufweist und die Hauptluftleitungsinnendurchmesser zwischen 25 mm und 32 mm liegen. Gegenüber DIN EN 15355:2019-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Unterabschnitte 6.2 und 6.3.1 geändert; b) Unterabschnitt 6.3.5.3 geändert und Tabelle 2 hinzugefügt; c) Unterabschnitte 6.3.8.1, 6.3.13.1, 6.3.13.3, 6.3.15.3, 6.3.16.1, 6.3.21.2, 6.3.22 und 6.3.23.1 geändert; d) Anmerkung 1 zu Bild A.1 gelöscht; e) Anhang B und Bild B.1 geändert; f) neuer normativer Anhang D hinzugefügt; g) Anhang ZA aktualisiert; h) UIC-Merkblätter im Literaturverzeichnis datiert.

ICS
45.060.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3434111
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 15355:2019-08 .

Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2024-08 durch: DIN EN 15355:2024-08 .

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 15355:2024-08 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 15355:2019-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Unterabschnitte 6.2 und 6.3.1 geändert; b) Unterabschnitt 6.3.5.3 geändert und Tabelle 2 hinzugefügt; c) Unterabschnitte 6.3.8.1, 6.3.13.1, 6.3.13.3, 6.3.15.3, 6.3.16.1, 6.3.21.2, 6.3.22 und 6.3.23.1 geändert; d) Anmerkung 1 zu Bild A.1 gelöscht; e) Anhang B und Bild B.1 geändert; f) neuer normativer Anhang D hinzugefügt; g) Anhang ZA aktualisiert; h) UIC-Merkblätter im Literaturverzeichnis datiert.

Dokumentenhistorie
VORAB BEREITGESTELLT
2024-08

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

ZURÜCKGEZOGEN
2023-07 - 2024-08

Norm [WARNVERMERK BEACHTEN] [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 15355:2023-07

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...