Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [NEU]

DIN EN 17197:2024-05

Bauprodukte: Bewertung der Freisetzung von gefährlichen Stoffen - Analyse von anorganischen Stoffen in Aufschlusslösungen und Eluaten - Analyse mit induktiv gekoppeltem Plasma - Optische Emissionsspektrometrie (ICP-OES); Deutsche Fassung EN 17197:2023

Englischer Titel
Construction products: Assessment of release of dangerous substances - Analysis of inorganic substances in eluates and digests - Analysis by inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP-OES); German version EN 17197:2023
Ausgabedatum
2024-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
49

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 129,30 EUR inkl. MwSt.

ab 120,84 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 129,30 EUR

  • 161,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 156,30 EUR

  • 195,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

2

vorbestellbar

Ausgabedatum
2024-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
49
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3501705

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-53 FBR Fachbereichsbeirat KOA 03 - "Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz (SpA zu CEN/TC 351, CEN/TC 351/WG 3, CEN/TC 351/WG 4 und CEN/TC 351/WG 5)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet. Diese Europäische Norm legt die Verfahren zur Bestimmung der Hauptelemente, Nebenelemente und Spurenelemente in Königswasser- und Salpetersäure-Aufschlusslösungen sowie in Eluaten von Bauprodukten mittels optischer Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) fest. Sie bezieht sich auf die folgenden 44 Elemente: Aluminium (Al), Antimon (Sb), Arsen (As), Barium (Ba), Beryllium (Be), Bismut (Bi), Blei (Pb), Bor (B), Cadmium (Cd), Calcium (Ca), Cer (Ce), Chrom (Cr), Eisen (Fe), Kalium (K), Kobalt (Co), Kupfer (Cu), Lanthan (La), Lithium (Li), Magnesium (Mg), Mangan (Mn), Molybdän (Mo), Natrium (Na), Neodym (Nd), Nickel (Ni), Phosphor (P), Praseodym (Pr), Quecksilber (Hg), Samarium (Sm), Scandium (Sc), Schwefel (S), Selen (Se), Silber (Ag), Silicium (Si), Strontium (Sr), Tellur (Te), Thallium (Tl), Thorium (Th) , Titan (Ti), Uran (U), Vanadium (V), Wolfram (W), Zink (Zn), Zinn (Sn) und Zirconium (Zr).
Das Verfahren in diesem Dokument ist auf Bauprodukte anwendbar. Der Königswasseraufschluss wird nicht notwendigerweise die gesamte Probe zersetzen. Die Konzentrationen an extrahierten Analyten spiegeln daher nicht notwendigerweise den Gesamtgehalt in der Probe wieder. ANMERKUNG Bauprodukte umfassen z. B. mineralische Produkte (S), bituminöse Produkte (B), Metalle (M), Holzprodukte (W), Kunststoffe und Gummi (P), Dichtstoffe und Kleber (A), Farben und Beschichtungen ©, siehe auch CEN/TR 16045.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3501705
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 17197 (DIN SPEC 18483):2019-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ergänzung von Präzisionsdaten für das Verfahren, siehe Abschnitt 13 und Anhang C; b) Abgleich der Begriffe durch die überarbeitete Version von EN 16687; c) redaktionelle Änderungen.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2024-05 - 2024-05

Norm [NEU]

DIN EN 17197:2024-05
ZURÜCKGEZOGEN
2019-03 - 2024-05

Technische Regel [ZURÜCKGEZOGEN]

2022-06 - 2024-05

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...