Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 17680:2023-12

Nachhaltigkeit von Bauwerken - Bewertung des Potentials zur nachhaltigen Modernisierung von Gebäuden; Deutsche Fassung EN 17680:2023

Englischer Titel
Sustainability of construction works - Evaluation of the potential for sustainable refurbishment of buildings; German version EN 17680:2023
Ausgabedatum
2023-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
47

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 129,30 EUR inkl. MwSt.

ab 120,84 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 129,30 EUR

  • 161,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 156,30 EUR

  • 195,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2023-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
47
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3476664

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält eine Strategie und Vorgehensweise zur nachhaltigen Modernisierung eines bestehenden Gebäudes und eine Bewertung des Potentials zur nachhaltigen Modernisierung als Beitrag zur Kreislaufwirtschaft (Circular Economy), um den Entscheidungsprozess zu unterstützen. Ziel der nachhaltigen Modernisierung ist es, die Lücke zwischen gegenwärtiger Qualität und gegenwärtigen Anforderungen bei der Erfüllung der nationalen Bestimmungen zu schließen und zur Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele beizutragen, wodurch die umweltbezogene, soziale und ökonomische Qualität maximiert wird. Sie soll außerdem die Anpassbarkeit an zukünftige Bedürfnisse ermöglichen. Sie kann sowohl für ein Gebäude oder Gebäudeteil(e) als auch für einen ganzen Gebäudebestand angewendet werden. Dieses Dokument enthält eine Methodik für die Bewertung der Qualitätsmerkmale von bestehenden Gebäuden, im Sinne von: a) technischen Aspekten; b) Anpassbarkeit; c) Nutzbarkeit; d) soziale Aspekte; e) Energie und Wasser (betriebliche Auswirkungen); f) Qualität des Raumklimas (einschließlich Gesundheitsaspekte); g) wirtschaftlicher Durchführbarkeit; h) Widerstandsfähigkeit gegen Klimawandel; i) damit verbundene Umweltauswirkungen. Das Dokument beschreibt die auszuführenden Arbeiten in den Hauptkategorien eines 6-stufigen Prozesses: — Schritt 0: Nutzeranforderungen an den Bewertungsgegenstand festlegen; — Schritt 1: Bewertung des Gebäudes; — Schritt 2: nachhaltiger Rückbau; — Schritt 3: nachhaltiger Bauprozess; — Schritt 4: nachhaltige Inbetriebnahme; — Schritt 5: Nachhaltigkeit während der Nutzung. Dieser Ansatz ist für alle Gebäudearten gleich. Zurzeit werden in diesem Dokument keine Ingenieurbauwerke behandelt und es werden keine Bewertungsmaßstäbe für die Bewertung angegeben. Dieses Dokument ermöglicht es, eine Strategie für eine nachhaltige Modernisierung des gesamten Gebäudes, eines Teils davon oder eines ganzen Gebäudekomplexes zu erarbeiten. Die Bewertung der Auswirkungen einer nachhaltigen Modernisierung von Gebäuden wird durch die in EN 15978, EN 16309 und EN 16627 beschriebenen Berechnungsverfahren abgedeckt. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-01-31 AA „Nachhaltiges Bauen (SpA zu ISO/TC 59/SC 17 und CEN/TC 350)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.200
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3476664

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...