Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 4812:2017-08

Luft- und Raumfahrt - Rohrverschraubung mit Flanschen - Flachdichtung aus Nickellegierung, mit Stahlarmierung aus hochwarmfestem Stahl mit 4 Befestigungslöchern - Inch-Reihe; Deutsche und Englische Fassung EN 4812:2017

Englischer Titel
Aerospace series - Flange couplings - Gasket seal with nickel alloy C seal on heat resisting steel plate with 4 fastening holes - Inch series; German and English version EN 4812:2017
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
16

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
16
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2669483

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Eigenschaften von Flachdichtung aus Nickellegierung mit Stahlarmierung auf hochwarmfestem Stahl mit 4 Löchern für Rohrverbindungen (Inch-Reihe) in Anwendungen der Luft- und Raumfahrt fest. Nenndruck: Bis zu 21 000 kPa; abhängig von dem Rohrmaterial und der Dicke der Rohrwand bei der Montage (siehe EN 4814). Temperaturbereich: -55 °C bis 600 °C. Montage nach TR 4815. Dieser Teil sollte nach der Demontage nicht wieder verwendet werden. Die Norm EN 4812 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-03-02 AA "Fluidische Systeme und Komponenten" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
ICS
49.080
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2669483

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...