Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 60793-1-20:2017-02

VDE 0888-220:2017-02

Lichtwellenleiter - Teil 1-20: Messmethoden und Prüfverfahren - Fasergeometrie (IEC 60793-1-20:2014); Deutsche Fassung EN 60793-1-20:2014

Englischer Titel
Optical fibres - Part 1-20: Measurement methods and test procedures - Fibre geometry (IEC 60793-1-20:2014); German version EN 60793-1-20:2014
Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

95,25 EUR inkl. MwSt.

89,02 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 95,25 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt einheitliche Anforderungen für die Messung der geometrischen Kennwerte von unbeschichteten Lichtwellenleitern fest. Diese sind unter anderem wesentlich im Hinblick auf das Spleißen, Versehen mit Steckverbindern und die Verkabelung. Die geometrischen Kennwerte von unbeschichteten Lichtwellenleitern sind somit grundlegende Parameter, die eine sorgfältige Spezifikation und genaue Messungen zwecks Qualitätskontrolle erfordern. Zuständig ist das DKE/UK 412.6 "Lichtwellenleiter und Lichtwellenleiterkabel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60793-1-20 (VDE 0888-220):2002-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhaltliche Überarbeitung der gesamten Norm; b) Ergänzung von Betrachtungen zur Abtastung und Datenreduzierung; c) Reduzierung auf zwei Verfahren durch Entfernen von transversalen Interferenzen (früher Anhang B) und mechanischer Messung des Durchmessers (früher Anhang D); d) Überarbeitung der Beschreibung der Nahfeld-Brechungsmethode in Anhang A; e) Überarbeitung der Beschreibung der Nahfeld-Übertragungsmethode in Anhang B (früher Anhang C).

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...