Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61109:2009-06

VDE 0441-100:2009-06

Isolatoren für Freileitungen - Verbund-Hänge- und -Abspannisolatoren für Wechselstromsysteme mit einer Nennspannung über 1000 V - Begriffe, Prüfverfahren und Annahmekriterien (IEC 61109:2008); Deutsche Fassung EN 61109:2008

Englischer Titel
Insulators for overhead lines - Composite suspension and tension insulators for a.c. systems with a nominal voltage greater than 1000 V - Definitions, test methods and acceptance criteria (IEC 61109:2008); German version EN 61109:2008
Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
34

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

74,04 EUR inkl. MwSt.

69,20 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 74,04 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
34

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm gilt für Verbund-Hänge-/-Abspannisolatoren, die aus einem mechanisch tragenden zylindrischen Vollkernisolator aus einem Faserwerkstoff - gewöhnlich Glasfasern - eingebettet in einer Harzmatrix, einer Schirmhülle (außerhalb des Isolatorkerns) aus Polymerwerkstoff und Endarmaturen bestehen, die dauerhaft am Isolatorkern befestigt sind. Verbundisolatoren nach dieser Norm dienen als Hänge-/-Abspann-Freileitungsisolatoren, es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Isolatoren gelegentlich Druck- oder Biegebelastungen ausgesetzt sind, wenn sie beispielsweise als Abstandshalter zwischen Phasen eingesetzt werden.
Die Norm kann in Teilen auf Hybrid-Verbundisolatoren angewendet werden, bei denen der Kern aus einem homogenen Werkstoff (Porzellan, Harz) besteht.
Für die Norm ist das DKE/UK 451.2 "Freileitungs-, Fahrleitungs- und Fernmelde-Isolatoren" zuständig.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...