Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61290-1:2015-11

Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Verstärker - Teil 1: Optische Leistungs- und Verstärkungsparameter (IEC 61290-1:2014); Deutsche Fassung EN 61290-1:2015

Englischer Titel
Optical amplifiers - Test methods - Part 1: Power and gain parameters (IEC 61290-1:2014); German version EN 61290-1:2015
Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
16

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,80 EUR inkl. MwSt.

ab 85,79 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 91,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 111,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
16
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2346860

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61290 gilt für alle handelsüblichen optischen Verstärker (en: optical amplifier, OA) und optisch verstärkten Teilsysteme. Er gilt für OAs, bei denen optisch gepumpte Fasern (OFAs, die entweder auf mit seltenen Erden dotierten Fasern oder dem Raman-Effekt beruhen), Halbleiter (SOAs) und Wellenleiter (POWAs) zur Anwendung kommen. Die Anwendbarkeit der in der vorliegenden Norm beschriebenen Prüfverfahren für verteilte Raman-Verstärker unterliegt weiteren Untersuchungen. Der Zweck dieser Norm ist die Festlegung einheitlicher Anforderungen für genaue und zuverlässige Messungen der folgenden, in IEC 61291-1:2012, Abschnitt 3 festgelegten OA-Parameter: a) Nenn-Ausgangssignalleistung; b) Verstärkung; c) gegenläufige Verstärkung; d) höchste Verstärkung; e) Wellenlänge der höchsten Verstärkung; f) größte Änderung der Verstärkung mit der Temperatur; g) Wellenlängenbereich der Verstärkung; h) Änderung der Wellenlänge der Verstärkung; i) Verstärkungsstabilität; j) polarisationsabhängige Verstärkung; k) Stabilität großer Ausgangssignale; l) Sättigungsausgangsleistung; m) höchste Ausgangssignalleistung; n) höchste Gesamtausgangsleistung. Diese Norm ist spezifisch auf Einkanalverstärker ausgerichtet. Für Mehrkanalverstärker wird auf die Normenreihe IEC 61290-10 verwiesen. Diese Norm richtet sich an Hersteller, Anwender und Prüflabore. Zuständig ist das DKE/UK 412.2 "Komponenten für Kommunikationskabelanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
33.180.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2346860
Ersatzvermerk

Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2024-06 durch: DIN EN IEC 61290-1:2024-06 .

Wird ersetzt durch DIN EN IEC 61290-1:2024-06 .

Dokumentenhistorie
VORAB BEREITGESTELLT
2024-06

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

Entwürfe
2023-02 - 2024-06
zur Zurückziehung beabsichtigt
2015-11 - 2024-06

Norm

DIN EN 61290-1:2015-11

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...