Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61300-3-45:2012-02

Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Grundlegende Prüf- und Messverfahren - Teil 3-45: Untersuchungen und Messungen - Dämpfung von zufällig gesteckten Mehrfasersteckverbindern (IEC 61300-3-45:2011); Deutsche Fassung EN 61300-3-45:2011

Englischer Titel
Fibre optic interconnecting devices and passive components - Basic test and measurement procedures - Part 3-45: Examinations and measurements - Attenuation of random mated multi-fibre connectors (IEC 61300-3-45:2011); German version EN 61300-3-45:2011
Ausgabedatum
2012-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
17

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,10 EUR inkl. MwSt.

ab 92,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2012-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
17
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1859898

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der Zweck dieses Teils von IEC 61300 ist die Beschreibung eines Verfahrens zur Messung der statistischen Verteilung und der mittleren Dämpfung willkürlich gepaarter optischer Steckverbinder mit polierten rechteckigen, physisch kontaktierenden PC- und dabei winklig zur Faserachse stehenden APC-Stiften mit mehreren einreihig angeordneten Fasern nach den Festlegungen der Normenreihe IEC 61754. Dieses Messverfahren gilt auch für Patchkabel. Mehrfasersteckverbinder und die damit konfektionierten Patchkabel bilden einen integralen Bestandteil der zeitgemäßen Rechenzentrumsverkabelung. Die Qualität dieser Produkte bestimmt maßgeblich das Betriebsverhalten und die Ausfallsicherheit moderner Verkabelungssysteme. Die Norm richtet sich an Hersteller, Prüfinstitute und Anwender. Zuständig ist das UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

ICS
33.180.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1859898
Ersatzvermerk

Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2024-06 durch: DIN EN IEC 61300-3-45:2024-06 .

Wird ersetzt durch DIN EN IEC 61300-3-45:2024-06 .

Dokumentenhistorie
VORAB BEREITGESTELLT
2024-06

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

Entwürfe
2022-04 - 2024-06
zur Zurückziehung beabsichtigt
2012-02 - 2024-06

Norm

DIN EN 61300-3-45:2012-02

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...