Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61375-2-3:2017-02

Elektronische Betriebsmittel für Bahnen - Zug-Kommunikations-Netzwerk (TCN) - Teil 2-3: TCN-Kommunikationsprofil (IEC 61375-2-3:2015 + COR1:2015 + COR2:2016); Englische Fassung EN 61375-2-3:2015 + AC:2016-01 + AC:2016-11

Englischer Titel
Electronic railway equipment - Train communication network (TCN) - Part 2-3: TCN communication profile (IEC 61375-2-3:2015 + COR1:2015 + COR2:2016); English version EN 61375-2-3:2015 + AC:2016-01 + AC:2016-11
Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Englisch
Seiten
305

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 493,00 EUR inkl. MwSt.

ab 460,75 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 493,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 595,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Englisch
Seiten
305
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2577793

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61375 legt Regeln für den Datenaustausch zwischen Consists in Traktionen fest. Die Zusammenfassung dieser Regeln definiert das TCN Kommunikationsprofil. Ziel des Kommunikationsprofils ist es, die Interoperabilität zwischen den Consists der genannten Züge in Bezug auf den Austausch von Daten sicherzustellen. Zu diesem Zweck wird all das, was für die Interoperabilität der Kommunikation als notwendig erachtet wird, definiert: - Eine Architektur mit definierten Zugrichtungen, welche sich auf verschiedene Zugsichten beziehen. - Ein gemeinsames funktionales Adressierungskonzept. - Gemeinsame Kommunikationsprotokolle für den Datenaustausch zwischen Funktionen. - Eine Reihe von Diensten zur Steuerung der Zugkommunikation. Es liegt nicht im Anwendungsbereich des Kommunikationsprofils, Inhalt und Bedeutung (zum Beispiel Syntax und Semantik) von Applikationsdaten festzulegen. Zuständig ist das DKE/UK 351.1 "Fahrzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
35.240.60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2577793
Ersatzvermerk

Dieser Artikel wurde geändert durch: DIN EN 61375-2-3/A11:2018-01

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...