Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61400-2:2015-05

VDE 0127-2:2015-05

Windenergieanlagen - Teil 2: Anforderungen für kleine Windenergieanlagen (IEC 61400-2:2013); Deutsche Fassung EN 61400-2:2014

Englischer Titel
Wind turbines - Part 2: Small wind turbines (IEC 61400-2:2013); German version EN 61400-2:2014
Ausgabedatum
2015-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
143

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

199,49 EUR inkl. MwSt.

186,44 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 199,49 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2015-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
143

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61400 behandelt die Sicherheitsphilosophie, die Qualitätssicherung und die technische Integrität, und er legt Anforderungen an die Sicherheit kleiner Windenergieanlagen (KWEA) einschließlich der Bemessung, Installation, Instandhaltung und des Betriebs unter bestimmten externen Bedingungen fest. Der Zweck der Norm besteht in der Angabe eines angemessenen Sicherheitsniveaus gegen Beschädigung durch die Betriebsrisiken, die von diesen Anlagen während ihrer geplanten Lebensdauer ausgehen. Diese Norm betrifft alle Teilsysteme von KWEAs wie Sicherheitsmechanismen, interne elektrische Anlagen, mechanische Systeme, tragende Strukturen, Fundamente und die elektrischen Verbindungseinrichtungen mit der Last. Eine KWEA umfasst die Windenergieanlage selbst, einschließlich von tragenden Strukturen, der Steuer- und Regeleinrichtung der Windenergieanlage, des Ladereglers/Wechselrichters (falls erforderlich), der Verkabelung und Trenneinrichtungen, der Installations- und Betriebshandbücher und weiterer Dokumentationen. Obwohl die vorliegende Norm IEC 61400-1 ähnlich ist, wurde sie vereinfacht und erheblich verändert, damit sie für KWEAs anwendbar ist. Alle Anforderungen der vorliegenden Norm dürfen verändert werden, wenn plausibel nachgewiesen werden kann, dass die Sicherheit der KWEA nicht gefährdet wird. Diese Bestimmung gilt jedoch nicht für die Klassifizierung und die zugehörigen Definitionen der externen Bedingungen in Abschnitt 6. Die Übereinstimmung mit der vorliegenden Norm entbindet Personen, Organisationen oder Unternehmen nicht von der Einhaltung anderer geltender Vorschriften. Diese Norm gilt für Windenergieanlagen, deren vom Rotor überstrichene Fläche kleiner als oder gleich 200 m2 ist und die Elektrizität mit einer Spannung unter 1 000 V Wechselspannung oder 1 500 V Gleichspannung sowohl für netzgekoppelte Anwendungen (On-Grid) als auch Inselanwendungen (Off-Grid) erzeugen. Zuständig ist das DKE/K 383 "Windenergieanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61400-2 (VDE 0127-2):2007-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Titels, um den Anwendungsbereich besser widerzuspiegeln; b) Neuaufteilung in Teil I (Bewertung der Bemessung) und Teil II (Typprüfung) zur Harmonisierung mit IEC 61400-22 "Konformitätsprüfung und Zertifizierung"; c) Hinweis auf eine vorsichtige Anwendung vereinfachter Gleichungen; d) Ergänzung eines Anhangs über andere Windbedingungen; e) Ergänzung eines Anhangs über tropische Wirbelstürme; f) Ergänzung eines Anhangs über extreme Umweltbedingungen; g) Ergänzung eines Anhangs über EMV-Prüfungen; h) Ergänzung eines Anhangs über das dynamische Verhalten; i) modifizierte Anforderungen für Dauerprüfungen; j) Ergänzung eines Anhangs über ein genormtes Verbraucher-Label; k) viele kleine Änderungen und Berichtigung der festgestellten Druckfehler.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...