Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61669:2018-06

Elektroakustik - Messung der Kenndaten von Hörgeräten am menschlichen Ohr (IEC 61669:2015); Deutsche Fassung EN 61669:2016

Englischer Titel
Electroacoustics - Measurement of real-ear acoustical performance characteristics of hearing aids (IEC 61669:2015); German version EN 61669:2016
Ausgabedatum
2018-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
41

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 141,20 EUR inkl. MwSt.

ab 131,96 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 141,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 170,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2018-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
41
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2828084

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die akustischen Kenndaten von Hörgeräten am menschlichen Ohr können erheblich von den nach Normen wie zum Beispiel IEC 60118-0 und IEC 60118-7 bestimmten Kenndaten abweichen, da die individuellen menschlichen Ohren andere akustische Einflussfaktoren aufweisen sowie eine andere Ankopplung der Hörgeräte bewirken als das bei Messungen nach den vorstehend genannten Normen der Fall ist. Deshalb sind für die Hörgeräteanpassung Messmethoden wichtig, welche die akustischen Ankopplungsverhältnisse und die akustischen Einflüsse der einzelnen Hörgeräteträger auf die Hörgeräte-Übertragungseigenschaften berücksichtigen. Solche Messverfahren sind als "real-ear-measurements" bekannt geworden und werden mitunter in nicht-idealen akustischen Umgebungen klinisch durchgeführt. Diese Norm gibt Empfehlungen für die Messung und Einschätzung der akustischen Kenndaten von Luftleitungs-Hörgeräten am menschlichen Ohr und für die Messung bestimmter mit der Anwendung von Hörgeräten im Zusammenhang stehender akustischer Eigenschaften des Ohres. Der Zweck dieser Norm ist es sicherzustellen, dass Messungen von Kenndaten eines gegebenen Hörgeräts an einem gegebenen menschlichen Ohr an einem anderen Ort und mit anderen Messgeräten reproduziert werden können. Zuständig ist das DKE/GUK 821.6 "Hörgeräte und audiometrische Messtechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
11.180.15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2828084
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 61669:2002-11 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61669:2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) In der neuen Fassung werden Verfahren und Geräte zur Messung der Kenndaten von Hörgeräten am menschlichen Ohr beschrieben. Die Beschreibung der Verfahren stellt einen Nachfolger für DIN ISO 12124:2002 "Verfahren zur Messung der wirksamen akustischen Kenndaten von Hörgeräten" dar. b) LTASS, RECD und REDD wurden als neue Begriffe und Festlegungen hinzugefügt. c) Die Beschreibung der Messsignalarten wurde an den Stand der Technik angepasst. d) Der neue Anhang B beschreibt Fragestellungen bei der Messung und Anwendung der RECD.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...