Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61753-086-6:2011-09

Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Betriebsverhalten - Teil 086-6: Nicht mit Steckverbindern versehene bidirektionale 1 490/1 550-nm-downstream-1 310-nm-upstream-Einmoden-WWDM-Bauteile für die Kategorie O - Unkontrollierte Umgebung (IEC 61753-086-6:2010); Deutsche Fassung EN 61753-086-6:2011

Englischer Titel
Fibre optic interconnecting devices and passive components - Performance standard - Part 086-6: Non-connectorized single-mode bidirectional 1 490/1 550 nm downstream and 1 310 nm upstream WWDM devices for category O - Uncontrolled environment (IEC 61753-086-6:2010); German version EN 61753-086-6:2011
Ausgabedatum
2011-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,10 EUR inkl. MwSt.

ab 92,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2011-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1805891

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält die Mindestanforderungen an die Eingangsleistung, die Prüfungen und Messungen und die Prüfschärfegrade, die ein an 1 490/1 550-nm-downstream- und 1 310-nm-upstream-Lichtwellenleiter-Anschlussfasern angeschlossenes Wellenlängenmultiplex-Bauteil (en: WWDM) für passive Lichtwellenleiternetze (en: PON) einhalten muss, damit es als die IEC-Norm, Kategorie O - unkontrollierte Umgebung, wie in IEC 61753-1, Anhang A festgelegt, erfüllend eingestuft werden kann. Die Bauteile werden in modernen FTTX-LWL-Netzwerken eingesetzt. Die Triple-Play-Funktionalität erlaubt die gleichzeitige Übertragung von Signalen der Telefonie, des Internets sowie von TV-Signalen. Zuständig ist das UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

ICS
33.180.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1805891

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...