Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 62271-212:2017-09

VDE 0671-212:2017-09

Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen - Teil 212: Kompakte Gerätekombinationen für Verteilstationen (CEADS) (IEC 62271-212:2016); Deutsche Fassung EN 62271-212:2017

Englischer Titel
High-voltage switchgear and controlgear - Part 212: Compact Equipment Assembly for Distribution Substation (CEADS) (IEC 62271-212:2016); German version EN 62271-212:2017
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
82

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

141,05 EUR inkl. MwSt.

131,82 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 141,05 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
82

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 62271 legt die Betriebsbedingungen, Bemessungswerte, allgemeine konstruktive Anforderungen und Prüfverfahren für fabrikfertige Gerätekombinationen der bestimmungsgemäß miteinander verbundenen elektrischen Hauptfunktionseinheiten einer Hochspannungs/Niederspannungs(HS/NS)-Verteilungsstation, für Wechselstrom bei Bemessungs-Betriebsspannungen über 1 kV bis einschließlich 52 kV auf der HS-Seite und für eine Betriebsfrequenz von 50 Hz oder 60 Hz fest. Diese Gerätekombination ist mittels einer Kabelverbindung an das Netz anzuschließen und ist für eine Errichtung in einer abgeschlossenen elektrischen Innenraum- oder Freiluft-Betriebsstätte bestimmt. Eine in diesem Dokument beschriebene kompakte Gerätekombination für Verteilungsstationen (CEADS) wird als Einzelprodukt mit einer (einzigen) Seriennummer und einer gemeinsamen Dokumentation konstruiert und geprüft. Die Funktionen einer CEADS sind: - Schalten und Steuern für den Betrieb des/der HS-Stromkreise(s); - Schutz für die HS/NS-Transformatoreinheit; - HS/NS-Umspannung; - Schalten und Steuern für den Betrieb und den Schutz der NS-Abgänge. Wesentliche Vorgaben dieses Dokuments gelten jedoch auch für Konstruktionen, bei denen nicht alle genannten Funktionen vorhanden sind (zum Beispiel Kombinationen, die nur die Funktionen HS/NS-Umspannung und Schalten und Steuern für den Betrieb und den Schutz der NS-Abgänge umfassen, oder Kombinationen ohne Schalten und Steuern für den Betrieb des/der HS-Stromkreise(s)). In diesem Dokument wird ein selbstgeschützter Transformator nicht als CEADS betrachtet, sondern als Funktionseinheit, die nach ihrer eigenen Produktnorm EN 60076-13:2006 konstruiert und typgeprüft ist. Gegenüber DIN EN 50532 (VDE 0670-699):2011-01 wurde folgende Änderung vorgenommen: Die EN 50321 wurde redaktionell überarbeitet und in die IEC 62271-Reihe aufgenommen. Zuständig ist das DKE/UK 432.2 "Typgeprüfte Hochspannungs-Schaltanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50532 (VDE 0670-699):2011-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) EN 50321 wurde redaktionell überarbeitet und in die Reihe IEC 62271 aufgenommen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...