Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62320-1:2015-11

Navigations- und Funkkommunikationsgeräte und -systeme für die Seeschifffahrt - Automatische Identifikationssysteme (AIS) - Teil 1: AIS-Basisstationen - Mindest-Betriebs- und -Leistungsanforderungen, Prüfverfahren und geforderte Prüfergebnisse (IEC 62320-1:2015); Englische Fassung EN 62320-1:2015

Englischer Titel
Maritime navigation and radiocommunication equipment and systems - Automatic identification system (AIS) - Part 1: AIS Base Stations - Minimum operational and performance requirements, methods of testing and required test results (IEC 62320-1:2015); English version EN 62320-1:2015
Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Englisch
Seiten
136

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 318,20 EUR inkl. MwSt.

ab 297,38 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 318,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 384,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Englisch
Seiten
136
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2328420

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Teil 1 der DIN EN 62320 legt die Mindest-Betriebs- und -Leistungsanforderungen, Prüfverfahren und erforderliche Prüfergebnisse für AIS-Basisstationen, kompatibel zu den mit IMO Res. MSC.74 (69), Annex 3, Universal AIS, angenommenen Leistungsstandards fest. Er enthält keine Festlegungen für die Anzeige von AIS-Daten an Land. Zuständig ist das DKE/K 738 "Elektronische Navigationsinstrumente" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
47.020.70
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2328420
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62320-1:2007-10 und DIN EN 62320-1/A1:2009-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einarbeitung der technischen Kennwerte aus der ITU-R-Empfehlung M.1371-5; b) BCE-, BCF- und CAB-Meldungen durch BCG-, BCL- und RST-Meldungen ersetzt; c) Kommentarblöcke durch TAG-Blöcke ersetzt; d) terminierte Aussendung der Meldung 26 hinzugefügt; e) Steuerung der Meldung 27 ergänzt; f) Sender-Intermodulationsdämpfung harmonisiert mit ITU; g) 12,5-kHz-Kanalbetrieb entfernt; h) Übertragung der Meldungen 24A, 25 und 26 hinzugefügt; i) Prüfung der 90-%-Kanalbelastung mit freigegebenen VSI- und TAG-Blöcken ergänzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...