Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 71-1:2018-08

Sicherheit von Spielzeug - Teil 1: Mechanische und physikalische Eigenschaften; Deutsche Fassung EN 71-1:2014+A1:2018

Englischer Titel
Safety of toys - Part 1: Mechanical and physical properties; German version EN 71-1:2014+A1:2018
Ausgabedatum
2018-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
197

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 345,10 EUR inkl. MwSt.

ab 322,52 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 345,10 EUR

  • 414,20 EUR

  • 431,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 416,90 EUR

  • 521,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
197

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN EN 71-1 legt Anforderungen und Prüfverfahren für die mechanischen und physikalischen Eigenschaften von Spielzeug fest. Diese Europäische Norm gilt für Kinderspielzeug, das heißt für alle Erzeugnisse oder Materialien, die - ausschließlich oder nicht ausschließlich - dazu bestimmt oder gestaltet sind, von Kindern unter 14 Jahren für den Gebrauch beim Spielen verwendet zu werden. Sie gilt für Spielzeug im Neuzustand, berücksichtigt jedoch sowohl die bei bestimmungsgemäßem beziehungsweise vorhersehbarem Gebrauch vorhersehbare, übliche Benutzungsdauer als auch das kindgemäße Verhalten. Sie enthält spezifische Anforderungen an Spielzeug für Kinder unter 36 Monaten, für Kinder unter 18 Monaten und für Kinder, die zu jung sind, um ohne Hilfe sitzen zu können und legt Anforderungen an Verpackung, Kennzeichnung und Beschriftung fest. Dieses Dokument (EN 71-1:2014+A1:2018) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 52 "Sicherheit von Spielzeug" erarbeitet, dessen Sekretariat von DS (Dänemark) gehalten wird. Das zuständige deutsche/nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 095-05-01 AA "Sicherheit von Spielzeug" im DIN-Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG).

Inhaltsverzeichnis
ICS
97.200.50
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 71-1:2015-02 .

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 71-1:2018-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 71-1:2015-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich auf bestimmtes Flugspielzeug und Spielzeugschleudern und Spielzeugkatapulte, die mit Geschossen geliefert werden, erweitert; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) einige bestehende Begriffe geändert und weitere Begriffe ergänzt; d) Anforderungen an Geschossspielzeug (4.17) überarbeitet; e) Anforderungen an Rollenspielzeug (4.26) ergänzt; f) Anforderungen an Flugspielzeug, einschließlich Anforderungen an Rotoren und Propeller und bestimmtes ferngesteuertes Flugspielzeug (4.27), ergänzt; g) Anforderungen an Schnüre (5.4) überarbeitet; h) Anforderungen an Schlitten mit Schnüren zum Ziehen (5.15) ergänzt; i) Anforderungen an Warnhinweise (Abschnitt 7), insbesondere für Geschossspielzeug (7.7) und Spielzeug mit Schnüren oder Ketten für Kinder im Alter von 18 Monaten und älter, doch unter 36 Monaten (7.22), überarbeitet und neue Anforderungen an Warnhinweise für Spielzeug, das dazu vorgesehen ist, an einer Wiege, einem Kinderbett oder einem Kinderwagen angebracht zu werden (7.23), Schlitten mit Schnüren zum Ziehen (7.24), Flugspielzeug (7.25) und improvisierte Geschosse (7.26) aufgenommen; j) Zugprüfung (8.4) überarbeitet; k) Prüflasten für Prüfungen von Spielzeugrollern (8.22, 8.23 und 8.27) geändert; l) Prüfungen zur Länge von Schnüren, Ketten und elektrischen Leitungen (8.40) überarbeitet und neue Prüfungen zur Bewertung der Fähigkeit zweier Schnüre oder Ketten, sich zu verwickeln (8.41), Bestimmung der Geschossreichweite (8.42), Bewertung der vorderen Teile von Geschossen und Flugspielzeug (8.43) und Länge der Geschosse mit Saugnapf (8.44) aufgenommen; m) einige Erläuterungen in Anhang A überarbeitet und neue Erläuterungen zu Schnüre und Zugbänder (A.57) und Flugspielzeug, Rotoren und Propellern (A.58) aufgenommen; n) Literaturhinweise aktualisiert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...