Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 60352-7:2023-12

Lötfreie Verbindungen - Teil 7: Federklemmverbindungen - Allgemeine Anforderungen, Prüfverfahren und Anwendungshinweise (IEC 60352-7:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60352-7:2021

Englischer Titel
Solderless connections - Part 7: Spring clamp connections - General requirements, test methods and practical guidance (IEC 60352-7:2020); German version EN IEC 60352-7:2021
Ausgabedatum
2023-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
35

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 123,40 EUR inkl. MwSt.

ab 115,33 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 123,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 149,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2023-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
35
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3442666

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 60352 gilt für Federklemmverbindungen, die mit folgender abisolierter, aber sonst nicht weiter vorbereiteter Leitung hergestellt sind: - Leitungen mit Massivleitern von 0,32 mm bis 3,7 mm Nenndurchmesser (entsprechend 0,08 mm2 bis 10 mm2 Leiterquerschnitt), oder - Drahtlitzenleiter mit einem Querschnitt von 0,08 mm2 bis 10 mm2, oder - flexible Leiter mit einem Querschnitt von 0,08 mm2 bis 10 mm2, nach IEC 60228 oder IEC 60189-3 für die Anwendung in elektronischen Geräten und Bauteilen. Neben den Prüfverfahren sind Angaben über Werkstoffe und Daten aus der industriellen Erfahrung enthalten, damit elektrisch stabile Verbindungen unter vorgeschriebenen Umweltbedingungen hergestellt werden können. Zweck dieses Dokuments ist es, die Eignung von Federklemmverbindungen unter festgelegten mechanischen, elektrischen und klimatischen Bedingungen zu ermitteln. Dieses Dokument beschreibt den Prüfaufbau, die Vorbehandlung, die Prüfbedingungen, die Überwachung, die Erholungszeit, die Abschlussmessung, die Prüfschärfe und die Unsicherheiten der Messung sowie die Einzelheiten zum Prüfbericht. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments. Dieses Dokument erhöht durch seine Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung und sichert Kompatibilität über Herstellergrenzen hinweg.

ICS
31.220.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3442666
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 60352-7:2003-07 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60352-7:2003-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Korrektur der beiden Flussdiagramme in Bild 6 und Bild 7; b) Aufteilung des Inhalts in mehrere Abschnitte zur besseren Trennung zwischen Gesamt-Prüfprogramm und Grund-Prüfprogramm; c) Verlagerung des Inhalts der früheren Abschnitts 6 - Praktische Hinweise - in einen informativen Anhang A, wie er jetzt in der Normenreihe IEC 60352 für lötfreie Verbindungen üblich ist; d) Klärung der Leitertypen mit Bezug auf die in IEC 60228 definierten Klassen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...