Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 61753-085-02:2023-07

Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Betriebsverhalten - Teil 085-02: Nicht mit Steckern versehene Einmoden-CWDM-Bauteile mit Anschlussfaser für die Kategorie C - Kontrollierte Umgebung (IEC 61753-085-02:2021); Deutsche Fassung EN IEC 61753-085-02:2021

Englischer Titel
Fibre optic interconnecting devices and passive components - Performance standard - Part 085-02: Non-connectorized single-mode pigtailed CWDM devices for category C - Indoor controlled environment (IEC 61753-085-02:2021); German version EN IEC 61753-085-02:2021
Ausgabedatum
2023-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,10 EUR inkl. MwSt.

ab 92,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2023-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3412099

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 61753 enthält die Mindestanforderungen und Prüfschärfen für die Anfangsprüfung und Messung, die ein grobes Wellenlängenmultiplex-Bauteil (englisch: coarse wavelength division multiplexing device, CWDM device) einhält, damit es als die Anforderungen für Kategorie C - Innenraum, kontrollierte Umgebung nach IEC 61753-1:2018, Anhang A - erfüllend eingestuft werden kann. CWDM ist in IEC 62074-1 definiert. Lichtwellenleitersteckverbinder und andere Elemente der optischen Übertragungsstrecke sind Präzisionsbauteile, deren Betriebsverhalten kritisch für ihre Funktionalität ist. Prüfanforderungen werden in der Reihe DIN EN IEC 61300 veröffentlicht. Die Anforderungen an das Betriebsverhalten finden sich in der Normenreihe DIN EN IEC 61753. Sie gibt elektrische-, mechanische- und umweltbezogene-Prüfwerte, Bemessungswerte oder Merkmale an. Dazu wird die Referenz auf die relevante IEC-Norm angegeben, sowie die Werte für den entsprechenden Parameter. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments. Die Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung und sichert Kompatibilität über Herstellergrenzen hinweg.

ICS
33.180.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3412099

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...