Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 61804-2:2018-12

Funktionsbausteine für die Prozessautomation und elektronische Gerätebeschreibungssprache - Teil 2: Festlegung des Funktionsbausteinkonzepts (IEC 61804-2:2018); Deutsche Fassung EN IEC 61804-2:2018

Englischer Titel
Function blocks (FB) for process control and electronic device description language (EDDL) - Part 2: Specification of FB concept (IEC 61804-2:2018); German version EN IEC 61804-2:2018
Ausgabedatum
2018-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
78

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 192,30 EUR inkl. MwSt.

ab 179,72 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 192,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 232,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2018-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
78
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2881086

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Funktionsbausteine für die Prozessautomation und insbesondere folgende Bestandteile fest: a) das Gerätemodelle, welches die Bestandteile eines zu dieser Norm konformen Gerätes festlegt; b) das Konzept von Funktionsbausteinen für Sensorik, Aktorik oder entsprechende Signalverarbeitung. Unter Funktionsbaustein wird dabei eine funktionale Einheit aus Software verstanden. Es gibt Funktionsbausteintypen, von denen sich deren Instanzen als einzelne, unterscheidbare Kopien ihrer Datenstrukturen und zugehörigen Operationen herleiten. Zuständig ist das DKE/K 956 "Industrielle Kommunikation" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
25.040.40, 35.240.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2881086
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 61804-2:2007-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61804-2:2007-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) In Abschnitt 8 Abbildung auf HART-Kommunikation hinzugefügt bzw. geändert; b) Übernahme der Festlegungen von Kompatibilitätsgraden aus dem zurückgezogenen Teil 1 in den neuen Anhang B übertragen; c) im Anhang C ein Proxy-Konzept hinzugefügt; d) Norm jetzt auf Deutsch.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...