Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 10414-2:2011-09

Erdöl- und Erdgasindustrie - Feldprüfung von Bohrflüssigkeiten - Teil 2: Flüssigkeiten auf Ölbasis (ISO 10414-2:2011); Englische Fassung EN ISO 10414-2:2011, nur auf CD-ROM

Englischer Titel
Petroleum and natural gas industries - Field testing of drillings fluids - Part 2: Oil-based fluids (ISO 10414-2:2011); English version EN ISO 10414-2:2011, only on CD-ROM
Ausgabedatum
2011-09
Originalsprachen
Englisch
Seiten
175

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 264,00 EUR inkl. MwSt.

ab 246,73 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 264,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 319,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2011-09
Originalsprachen
Englisch
Seiten
175
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1807677

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 10414 legt Standardverfahren zur Bestimmung der folgenden Kennwerte für Bohrspülungen auf Ölbasis fest: a) Dichte der Bohrspülung (Spülungsgewicht); b) Viskosität und Gelstärke; c) Filtration; d) Öl-, Wasser- und Feststoffgehalt; e) Alkalität, Chlorid- und Calciumkonzentration; f) elektrische Stabilität; g) Kalk- und Calciumkonzentrationen, Calciumchlorid- und Natriumchlorid-Konzentrationen; h) Konzentrationen von Leicht-Feststoffen und Beschwerungsmaterial. Die Anhänge stellen weitere Prüfverfahren oder Beispiele zur Verfügung, die wahlweise zur Bestimmung von Folgendem verwendet werden können: - Scherfestigkeit (Anhang A); - Öl- und Wasserkonzentrationen von Bohrklein (Anhang B); - Bohrspülungsaktivität (Anhang C); - Anilinpunkt (Anhang D); - Kalk, Salzgehalt und Feststoff-Konzentration (Anhang E); - Probenahme, Inspektion und Zurückweisung (Anhang F); - Probenahme auf der Bohranlage (Anhang G); - Bohrklein-Aktivität (Anhang H); - aktive Sulfide (Anhang I); - Kalibrierung und Verifizierung von Glasgeräten, Thermometern, Viskosimetern, Bechern des Retorten-Bausatzes und Waagen für die Bohrspülung (Anhang J); - Permeabilitätsmessgerät mit durch Gewindestifte gesicherten Abdeckkappen (Anhang K); - Permeabilitätsmessgerät mit Gewindeabdeckkappen (Anhang L); - Elastomer-Kompatibilität (Anhang M); - Sandgehalt von Flüssigkeiten auf Ölbasis (Anhang N); - Identifizierung und Überwachung des Absinkens von Beschwerungsmaterial (Anhang O); - Formular für den Prüfbericht für Bohrspülungen auf Ölbasis (Anhang P). Für Deutschland hat hieran der Arbeitskreis NA 109-00-01-03 AK "Bohrspülung und Zemente - Spiegelausschuss zu ISO/TC 67/SC 3" im Normenausschuss Erdöl- und Erdgasgewinnung (NÖG) des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. mitgearbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
75.180.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1807677

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...