Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [NEU]

DIN EN ISO 19905-1:2024-04

Öl- und Gasindustrie einschließlich kohlenstoffarmer Energieträger - Standortspezifische Beurteilung mobiler Offshore-Einheiten - Teil 1: Hubinseln: aufgeständert an einem Standort (ISO 19905-1:2023); Englische Fassung EN ISO 19905-1:2023

Englischer Titel
Oil and gas industries including lower carbon energy - Site-specific assessment of mobile offshore units - Part 1: Jack-ups: elevated at a site (ISO 19905-1:2023); English version EN ISO 19905-1:2023
Ausgabedatum
2024-04
Originalsprachen
Englisch
Seiten
419

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 493,00 EUR inkl. MwSt.

ab 460,75 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 493,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 595,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2024-04
Originalsprachen
Englisch
Seiten
419
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3507391

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen fest und stellt Empfehlungen und einen Leitfaden zur standortspezifischen Beurteilung von aufgeständerten Hubinsel-Einheiten (englisch: elevated site-specific assessment, SSA-E) mit unabhängig voneinander beweglichen Standbeinen zur Verwendung in der Erdöl- und Erdgasindustrie dar. Es behandelt: a) besetzte nicht evakuierbare, besetzte evakuierbare und unbesetzte Hubinseln; b) die installierte (oder augeständerte) Phase an einem bestimmten Standort. Es behandelt außerdem die Anforderung, dass der Ist-Zustand mit den bei der Bewertung zugrunde gelegten Annahmen übereinstimmt. Dieses Dokument behandelt nicht die standortspezifische Bewertung des Aufbaus (englisch: site-specific assessment of installation, SSA-I) und Abbaus. Um eine akzeptable Zuverlässigkeit sicherzustellen, bilden die Bestimmungen dieses Dokuments einen integrierten Ansatz, der in seiner Gesamtheit für die standortspezifische Bewertung einer Hubinsel verwendet wird. Bei der Beurteilung einer Hubinsel, die in Gebieten von Meereis und Eisbergen eingesetzt wird, ist vorgesehen, dass der Gutachter die Festlegungen dieser Norm um die Festlegungen hinsichtlich des Arbeitens im Eis, die in ISO 19906 enthalten sind, und dem Eismanagement, das in ISO 35104 enthalten ist, ergänzt. Dieses Dokument behandelt nicht die Konstruktion, den Transport zum und vom Einsatzort oder den Auf- und Abbau der Ausrüstung vom Einsatzort. Dieses Dokument gilt nur für Hubinseln mit unabhängig voneinander beweglichen Standbeinen, die statisch gebrauchstauglich für die Anwendung in aufgeständerten Situationen sind und einer regelmäßigen Überwachung unterliegen, was üblicherweise durch ein gültiges Zertifikat einer anerkannten Klassifikationsgesellschaft nachgewiesen wird. Hubinseln, die nicht im Besitz eines gültigen Zertifikats einer anerkannten Klassifikationsgesellschaft sind, werden nach den Festlegungen von ISO 19902 beurteilt, die gegebenenfalls um die Verfahrensweisen aus diesem Dokument ergänzt werden. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitskreis NA 109-00-01-07 AK "Offshore-Bauwerke - Spiegelausschuss zu ISO/TC 67/SC 7" im DIN-Normenausschuss Erdöl- und Erdgasgewinnung (NÖG).

Inhaltsverzeichnis
ICS
75.180.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3507391
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 19905-1:2016-11 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 19905-1:2016-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen aktualisiert; b) Aktualisierungen bezüglich Operationen in arktischen Gebieten in: Anwendungsbereich, Bild 5.2-1, 6.7, 7.2, 7.6, 7.8, 10.8, Tabelle 10.3-1 und A.10.8, und 8.8.9 hinzugefügt; c) Notwendigkeit der Klassifizierung im Anwendungsbereich überarbeitet und in 5.1.7 erweitert; d) Definitionen in Abschnitt 3 hinzugefügt und aktualisiert, um sie mit ISO 19900 und anderen Quellen in Einklang zu bringen; e) Definitionen von Symbolen für die undrainierte Scherfestigkeit in 4.1.2 hinzugefügt; f) Definitionen von Symbolen für horizontale und Momententragfähigkeitskoeffizienten und zyklische Verschlechterungsfaktoren in 4.1.5 hinzugefügt; g) Zusammenspiel mit SSA-I erklärt in 5.1; h) Expositionsstufen (in 5.5) überarbeitet, um sie an ISO 19900:2019 anzupassen; i) Anforderungen und Informationen über die Analyse des Erdbebenverhaltens, die in 10.7 und A.10.7 zusammengestellt sind und auf die in 8.6, 8.7, 8.8, A.8.6.3 und A.8.7 verwiesen wird; j) 9.3, A.9.3.1.2, A.9.3.3.1 und A.9.4.1 erweitert, um Tragfähigkeiten und Steifigkeiten der Gründung auf der Grundlage von Festigkeitsparametern und nicht auf der angewandten Vorbelastung basieren; Abschnitt E.4 wurde hinzugefügt, um ersteres zu berücksichtigen; k) Erläuterungen zu den Prüfungen der Gründung der Stufe 2 in 9.3.6; l) 9.4.6 über zyklische Mobilität erweitert, um Verflüssigung und verflüssigungsbedingtes seitliches Fließen zu berücksichtigen, und A.9.4.6 entsprechend erweitert; m) Anforderungen an die Erdbebenanalyse (in 10.7) überarbeitet; Verweisung auf 5.5.5 hinzugefügt und Text aus anderen Abschnitten eingefügt; n) geringfügige Überarbeitung der alternativen Analysemethoden (siehe 10.10, vormals 10.9); o) geringfügige Erläuterungen in 13.2; p) es wurde präzisiert, dass die Beziehungen zwischen Hmax und Hsrp in A.6.4.2.2 Standardwerte sind, wenn keine standortspezifischen Daten vorhanden sind; die Anwendung der kinematischen Reduktion in A.6.4.2.3 erfolgt nicht mehr über eine Wellenhöhenreduktion; q) wahrscheinlichster Peak-Anreicherungsfaktor in A.6.4.2.7 jetzt als Bereich angegeben; r) Standardströmungsprofil in A.6.4.3 überarbeitet; s) alternative Windprofile jetzt in A.6.4.6.2 zugelassen; t) Verweisungen auf ISO 19901-10 und ISO 19901-8 in A.6.5.1.1 hinzugefügt; u) Verweisung auf verflüssigungsbedingte seitliche Strömungen in Tabelle A.6.5-1 hinzufügt; v) die Anforderungen an den geotechnischen Bericht in A.6.5.1.5.3 wurden überarbeitet und erweitert, insbesondere im Hinblick auf die Scherfestigkeit; w) Eindringen in Ton in A.9.3.2.2 aktualisiert, um die Abhängigkeit von der Dehnungsrate und die Dehnungserweichung zu berücksichtigen; x) Verdrückung von Ton in A.9.3.2.6.2 überarbeitet; y) Durchstanzung für Sand über Ton in A.9.3.2.6.4 präzisiert und Gleichung überarbeitet; z) wesentliche Aktualisierung der Interaktionsfunktion für die ultimative vertikale/horizontale/rotatorische Tragfähigkeit in A.9.3.3.2 für Fuß-Grundplatten in Sand und Ton aufgrund der Hinzufügung eines Hinweises auf die Notwendigkeit der Berücksichtigung der Auswirkungen zyklischer Belastung auf die Tragfähigkeit der Gründung; aa) die Auswirkung zyklischer Belastung auf die Fließfläche wurde in A.9.3.3.7 hinzugefügt (vormals enthalten in A.9.3.4.2.2); bb) überarbeitete Anleitung zur Auswahl des Schermoduls für Ton in A.9.3.4; cc) Schritt 2a Tragfähigkeit der Gründung und Gleitprüfungen in A.9.3.6.4 überarbeitet und Bilder korrigiert; dd) Leitlinie zur zyklischen Mobilität in A.9.4.6 wurden erheblich erweitert und dieser Abschnitt befasst sich nun auch mit Verflüssigung und verflüssigungsbedingtes seitliches Fließen; ee) Erweiterung der Leitlinie für die Modellierung von Konstruktion und Gründung in A.10.7.3.2, unter besonderer Berücksichtigung der Modellierung für die Analyse des Erdbebenverhaltens; ff) Leitlinie für Eis in A.10.8 hinzugefügt; gg) Leitlinie in A.12.2.3.2 zur Klassifizierung nicht kreisförmiger prismatischer Bauteile und in A.12.2.3.3 zu verstärkte Bauteile in Bezug auf schlanke Bauteile präzisiert; hh) Skizze in Tabelle 12.3-1 b) korrigiert; ii) Erläuterungen in Tabelle A.12.4-1 und Korrektur der Gleichung in Bild A.12.4-1; jj) Aktualisierung der Leitlinien zur Festigkeit von rohrförmigen Bauteilen in A.12.5 zur Angleichung an ISO 19902:2020 (kombinierte Axial- und Biegebeanspruchung in A.12.5.3 in Form der kosinusförmigen Wechselwirkung anstelle der früheren Form lineare Wechselwirkung) und vereinfachte kombinierte Axial-, Biege-, Trägerschub- und Torsionsnachweise sind hinzugefügt worden; kk) Erläuterung der Berechnung der Variable e in A.12.6.2.3 zum Nachweis der örtlichen Axialdruckfestigkeit; ll) Erläuterung von Fy in A.12.6.2.5.4 über die Biegemomentfestigkeit von schlanken Profilen der Klasse 4; mm) Trägerschubflächenformulierungen für Sehnenquerschnitte in A.12.6.3.4 aktualisiert; nn) in Tabelle B.2: überarbeiteter Teilwiderstandsbeiwert für die horizontale Tragfähigkeit der Gründung bei Gesamtbeanspruchung (Ton/Drainage) und Teilwiderstandsbeiwerte für die vertikale-horizontale Tragfähigkeit der Gründung unter Berücksichtigung der materialbezogenen Bodenfestigkeit und für die rechnerische Tragfähigkeit der Gründung hinzugefügt; oo) Korrekturen der Gleichungen in Bild C.2.4-1 "Die Widerstands-Trägheits-Methode einschließlich DAF-Skalierungsfaktor"; pp) Bild E.1-1 korrigiert; qq) Bild E.3-1 b) korrigiert; rr) Abschnitt E.4 über den Ansatz zur Berechnung der Tragfähigkeit der Gründung hinzugefügt; ss) Abschnitt E.5 mit einem Beispiel für eine vereinfachte Berechnungsmethode zur Beurteilung der Verflüssigung im freien Feld hinzugefügt; tt) regionale Anforderungen für Norwegen in Abschnitt H.2 aktualisiert: H.2.2 "Regulatorischer Rahmen" und H.2.4 "Technischer Kommentar" gestrichen; neuer H.2.3 "Technische Anforderungen für Hubinseln", die in der Nähe einer ständig besetzten Anlage betrieben werden, hinzugefügt. uu) Anforderungen für den US-Golf von Mexiko (Abschnitt H.3): Meteorologisch-ozeanische Daten ersetzt durch Verweisung auf Hurrikan-Daten aus API RP-2MET (2019); allgemeine Aktualisierungen; Fall der unbesetzten Nachevakuierung erweitert.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2024-04 - 2024-04

Norm [NEU]

DIN EN ISO 19905-1:2024-04
ZURÜCKGEZOGEN
2016-11 - 2024-04

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2022-03 - 2024-04

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...