Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Inhouse-Seminar S-319

Schallschutz in Gebäuden (DIN 4109)

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren.

Inhouse-Seminar
jederzeit
Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort
Angebot einholen

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Inhalt

Zum Thema

Mit der Neufassung der DIN 4109 (2018) wird die bisherige Ausgabe aus dem Jahr 1989 abgelöst. Damit ergeben sich bei den rechnerischen Nachweisen zur Erfüllung der Anforderungen an den Schallschutz erhebliche Änderungen, denn die Verfahren zur Berechnung der Luft- und Trittschalldämmung der Neufassung der DIN 4109 beruhen auf denen der europäischen Norm DIN EN 12354.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen anschaulich und praxisnah alles Wichtige rund um die Nachweise und Regelungen der Neufassung der DIN 4109.

Das lernen Sie in der Weiterbildung

Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über:

  • die wichtigsten Begriffe zum Thema Schallschutz
  • die Anforderungen an den Schallschutz in Gebäuden nach DIN 4109 (2018) und VDI 4100
  • die rechnerische Nachweisführung nach DIN 4109 (2018)
  • die wesentlichen Unterschiede zwischen der Neufassung der DIN 4109 und der bisherigen Ausgabe
  • die geltenden Normen und Vorschriften
  • die europäische Normung (DIN EN 12354)

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

Architekten, Entscheider in der Bauwirtschaft, Planer, Ingenieure, Energieberater, Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige (Ö. b. u. v. S.)

Ablauf und Terminauswahl

  • 09:00
    Begrüßung durch den Referenten
  • Einführung
  • 10:45
    Kaffee & Tee / Networking
  • 11:00
    Anforderungen und rechnerische Nachweise
    • Anforderungen an den Schallschutz in Gebäuden nach DIN 4109 (2018)
    • Sicherheitskonzept der DIN 4109 (2018)
    • Berechnung der Luftschall- und Trittschalldämmung (Rechenmodell) nach DIN 4109 (2018)
    • Besondere Bausituationen (z. B. Vorsatzkonstruktionen, Fenster und Türen, zusammengesetzte Bauteile, versetzte Grundrisse)
  • 12:30
    Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen
  • 13:30
    Luftschall- und Trittschalldämmung
    • Nachweisführung im Massivbau
    • Berücksichtigung von Vorsatzkonstruktionen
    • Nachweisführung im Holz-, Leicht- und Trockenbau
    • Sonstige Bauteile (Fenster, Türen, Vorhangfassaden)
  • 15:00
    Kaffee & Tee / Networking
  • 15:15
    Luftschalldämmung gegen Außenlärm
    • Grundlagen
    • Anforderungen
    • Nachweisführung
  • 16:30
    Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars
Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort
Referent*innen
Prof. Dr.-Ing. Peter Schmidt

Prof. Dr.-Ing. Peter Schmidt

Universität Siegen FB 10

Hinweise

Der Teilnehmer dieses DIN-Seminars erhält auf die benannten, dort behandelten DIN-Normen einen einmaligen Sonderrabatt von 50 %.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...