Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel Entwurf

VDI/NCG 5210 Blatt 2:2012-09 - Entwurf

Prüfrichtlinie und Prüfwerkstück für die Wasserstrahlschneidtechnik - Wasserstrahlschneiden - Prüfwerkstück für die 3-D-Bearbeitung

Englischer Titel
Test guideline and test workpiece for the water jet cutting technology - Water jet cutting - Test workpiece for 3D processing
Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 83,90 EUR inkl. MwSt.

ab 78,41 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 83,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Marktanteile für Bearbeitungsmaschinen auf Wasserstrahlschneidtechnologie hat stark zugenommen. Die Maschinenlieferanten bieten verschiedenste Produkte an, die es schwierig machen, die geeignete Maschine für bestimmte Anwendungen zu finden.Das Prüfwerkstück und der Prozess der Beurteilung für Wasserstrahlschneidmaschinen, die in dieser Richtlinie beschrieben werden, zeigen die wichtigsten Möglichkeiten zur Prüfung einer Wasserstrahlschneidmaschine.Das definierte Prüfstück zeigt die maximalen Fertigungsergebnisse auf der Basis einer optimierten Wasserstrahlschneidanlage gemäß den beschriebenen Prüfkriterien unter Verwendung der Parameter des Anlagenherstellers (die Toleranzen für die Bewertung des Werkstücks sind durch den Anwender und den Hersteller gemeinsam zu definieren). Es beschränkt sich auf die Technologie des Wasserstrahlschneidens im 3-D-Bereich mit Wasserabrasivstrahlschneiden (Rein-Wasserstrahlbearbeitung ist auch möglich). Das Prüfwerkstück ist auch für Mehrkopfmaschinen anwendbar. Durch Vermessen des Prüfwerkstücks kann die Genauigkeit der zu prüfenden Maschine klassifiziert werden. Wird die Methode öfters verwendet, so fungiert das Prüfwerkstück auch als Kontrollstück. Somit können sowohl Aussagen gemacht werden über die Eigenschaften und die Genauigkeit als auch über deren Veränderung über einen zeitlichen Rahmen.
Inhaltsverzeichnis
ICS
25.120.99
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...