Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel [AKTUELL]

DIN EN IEC 61439-1 Beiblatt 1:2024-02

VDE 0660-600-1 Beiblatt 1:2024-02

Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen - Teil 0: Leitfaden für die Spezifikation von Schaltgerätekombinationen (IEC TR 61439-0:2022)

Englischer Titel
Low-voltage switchgear and controlgear assemblies - Part 0: Guidance to specifying assemblies - (IEC TR 61439-0:2022)
Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
75

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

128,22 EUR inkl. MwSt.

119,83 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 128,22 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
75

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe IEC 61439 für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen enthält System- und Anwendungseinzelheiten, die vom Planer festgelegt werden müssen, damit der Hersteller eine Schaltgerätekombination fertigen kann, die die Bedürfnisse und Erwartungen des Anwenders erfüllt. Das vorliegende Beiblatt gibt aus Sicht des Planers diejenigen Funktionen und Kennwerte an, die bei der Spezifikation von Schaltgerätekombinationen festgelegt werden sollten. Das Dokument beinhaltet eine Erläuterung der Merkmale und der Optionen für Schaltgerätekombinationen innerhalb der Normenreihe IEC 61439, einen Leitfaden für die Auswahl der Merkmale unter Anwendung einer funktionellen Herangehensweise, sodass die speziellen Anwendungsanforderungen erfüllt werden und eine Unterstützung bei der Spezifikation von Schaltgerätekombinationen. Das Dokument ist für den Planer ein Leitfaden zur Erstellung der Spezifikationen, die dem Ziel dienen sollen, eine Schaltgerätekombination mit dem geforderten Leistungsverhalten bei optimierten Kosten zu erreichen. Es enthält keine Anforderungen an die Schaltgerätekombination. Diese werden in dem Teil 1 mit den allgemeinen Festlegungen und dem spezifischen Produktteil der Normenreihe IEC 61439 festgelegt. Gegenüber DIN EN 61439-1 Beiblatt 1 (VDE 0660-600-1 Beiblatt 1):2014-06 und DIN EN 61439-1 Beiblatt 1 Berichtigung 1 (VDE 0660-600-1 Beiblatt 1 Berichtigung 1):2014-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Angleichung an IEC 61439-1:2020; b) Ergänzung von neuem Inhalt für Strombemessungswerte in Abschnitt 13; c) Ergänzung eines neuen Unterabschnitts 12.8.1 mit grundsätzlichen Einzelheiten über die Formen der inneren Unterteilung; d) Angleichung von Anhang B an IEC 61439-2:2020, Anhang AA; e) Streichen der Anhänge, in denen für alle Produktteile die Punkte aufgeführt sind, die einer Vereinbarung zwischen Planer und Hersteller unterliegen, da nicht alle Anhänge immer auf dem neuesten Stand gehalten werden können. Der Zweck dieses Dokuments besteht darin, dem Planer einen Leitfaden zur Erstellung der Spezifikation zur Verfügung zu stellen, die dem Ziel dienen sollte, eine Schaltgerätekombination mit dem geforderten Leistungsverhalten bei optimierten Kosten zu erreichen. Dieses Dokument kennzeichnet die Bedeutung der einzelnen Eigenschaften, die bei der Spezifikation einer Schaltgerätekombination zu berücksichtigen sind, und stellt dem Planer einen Leitfaden zur Definition einer geeigneten Schaltgerätekombination für seine Anwendung zur Verfügung.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61439-1 Beiblatt 1 (VDE 0660-600-1 Beiblatt 1):2014-06 und DIN EN 61439-1 Beiblatt 1 Berichtigung 1 (VDE 0660-600-1 Beiblatt 1 Berichtigung 1):2014-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Angleichung an IEC 61439-1:2020; b) Ergänzung von neuem Inhalt für Strombemessungswerte in Abschnitt 13; c) Ergänzung eines neuen Unterabschnitts 12.8.1 mit grundsätzlichen Einzelheiten über die Formen der inneren Unterteilung; d) Angleichung von Anhang B an IEC 61439-2:2020, Anhang AA; e) Streichen der Anhänge, in denen für alle Produktteile die Punkte aufgeführt sind, die einer Vereinbarung zwischen Planer und Hersteller unterliegen, da nicht alle Anhänge immer auf dem neuesten Stand gehalten werden können.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...