Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel [AKTUELL]

NAMUR NE 86:2004-11-23

Elektrische Begleitheizung

Englischer Titel
Electrical trace heating systems
Ausgabedatum
2004-11-23
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
10

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

55,64 EUR inkl. MwSt.

52,00 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 55,64 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 55,64 EUR

Ausgabedatum
2004-11-23
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
10

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Elektrische Begleitheizungen werden in vielen Bereichen der verfahrenstechnischen Industrie eingesetzt, vorwiegend als Rohrbegleitheizung zum Warmhalten von Produkten auf Förderwegen oder als Frostschutzeinrichtung. Diese Technik hat sich als Alternative und Ergänzung zur Begleitheizungstechnik mit Wärmeträgern (z. B. Dampf) inzwischen vielfach bewährt und ihre wirtschaftlichen Vorteile unter Beweis gestellt. Wie in der vorangegangenen Fassung dieser Empfehlung werden neben den technischen Grundlagen der elektrischen Begleitheizungstechnik auch wichtige Aspekte wie Montage, Prüfung, Dokumentation und Projektabwicklung sowie verschiedene Anwendungsbeispiele angesprochen. Als aktueller Schwerpunkt ist der Abschnitt "Explosionsschutzkonzepte" neu bearbeitet worden. Hier werden die Auswirkungen der europäischen Richtlinien zum Explosionsschutz ("ATEX"-Richtlinien) berücksichtigt und verschiedene Konzepte als Grundlage für explosionsgeschützte elektrische Begleitheizungssysteme aufgezeigt. Die vorliegende Empfehlung wurde vom ad-hoc-Arbeitskreis "Elektrische Begleitheizung", einem gemeinsamen VIK- und NAMUR-Gremium erarbeitet. Neben Mitarbeitern aus VIK- und NAMUR-Mitgliedsfirmen haben auch Vertreter von Herstellern für elektrische Begleitheizungssysteme und einer benannten Stelle ihr Fachwissen eingebracht. Die vorliegende Empfehlung gibt eine Übersicht über die elektrische Begleitheizungstechnik in der verfahrenstechnischen (chemischen/petrochemischen) Industrie. Aufgrund dieses industriellen Anwendungsschwerpunkts wird das Hauptaugenmerk auf explosionsgeschützte Begleitheizungssysteme gelegt. Nach der Erläuterung von Grundbegriffen und relevanten Regelwerken werden technische Grundlagen, Auslegungskriterien sowie Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz unterschiedlicher Heizelementtypen beschrieben. Abhängig von den prozesstechnischen Anforderungen werden verschiedene bei Anwendern der chemischen Industrie erprobte Varianten für die Ansteuerung, Regelung und Überwachung vorgestellt. Auch zu den Themenbereichen Montage, Prüfung, Dokumentation, Instandhaltung und Projektabwicklung werden die Anforderungen zusammengefasst.
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...