Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 3957 Blatt 6:2022-04

Biologische Messverfahren zur Ermittlung und Beurteilung der Wirkung von Luftverunreinigungen auf Pflanzen (Biomonitoring) - Ermittlung und Beurteilung der phytotoxischen Wirkung von Ozon und anderen Fotooxidantien - Verfahren der standardisierten Tabak-Exposition

Englischer Titel
Biological measuring techniques for the determination und evaluation of effects of air pollutants on plants (biomonitoring) - Determination and evaluation of the phytotoxic effect of ozone and photooxidants - Method of the standardised tobacco exposure
Ausgabedatum
2022-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
37

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 113,70 EUR inkl. MwSt.

ab 106,26 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 113,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 126,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2022-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
37

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Biomonitoring wird seit Jahrzehnten für die räumliche und/oder zeitliche Erfassung und Überwachung von Umweltveränderungen genutzt. So können nach standardisierten Vorgaben exponierte Tabakpflanzen (Sorten von Tabak Nicotiana tabacum) Auswirkungen von bodennahem Ozon und Fotooxidantien in der Außenluft unmittelbar anzeigen (Reaktionsindikator). Die sichtbare Blattschädigung wird als Wirkungsmessgröße verwendet. Die Richtlinie legt das Verfahren einschließlich Pflanzenanzucht und Ausbringung (Exposition) fest. Es beschreibt außerdem die Methoden der Erfassung und Beurteilung der Blattschädigung zur Ermittlung der Ozonwirkung. Dies ermöglicht Risikobetrachtungen für die Vegetation - Schutzgut Pflanze - und für die landwirtschaftliche und gärtnerische Produktion.
Inhaltsverzeichnis
ICS
13.020.40, 13.040.01
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt VDI 3957 Blatt 6:2003-04 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...