Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Technische Regel [AKTUELL]

VDI/DIN-EE 2552 Blatt 12.2:2024-03

Building Information Modeling - Metadaten zur Identifikation von BIM-Anwendungsfällen

Englischer Titel
Building Information Modeling - Metadata for the identification of BIM use cases
Ausgabedatum
2024-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
11

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 58,00 EUR inkl. MwSt.

ab 54,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 58,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 64,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2024-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
11
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Anwendung der Methode "BIM" etabliert sich in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Damit rückt das Informationsmanagement von bauwerksbezogenen Daten in der Entwicklung, der Planung, dem Bau, dem Betrieb und dem Rückbau zunehmend in den Fokus. Hierfür sind BIM-Anwendungsfälle ein zentraler Baustein. Mit wachsender Anzahl der BIM-Anwendungsfälle wird eine anwenderfreundliche, systematische und standardisierte Vorgehensweise zur Differenzierung und Identifikation von BIM-Anwendungsfällen immer wichtiger. Diese Expertenempfehlung beinhaltet die Beschreibung von Metadaten zur Identifikation von BIM-Anwendungsfällen. Diese Metadaten stellen dabei Eigenschaften eines BIM-Anwendungsfalls dar und sollen für die Nutzung auf Plattformen für strukturiertes Ablegen sowie Finden von BIM-Anwendungsfällen herangezogen werden.
Über dieses Produkt

Fachübergreifende und fachspezifische Metadaten: Datensätze von BIM-Anwendungsfällen strukturiert erstellen und verwalten

Die Baubranche ist im fortschreitenden Wandel, und er wird mit Initiativen wie „BIM Deutschland“ staatlich gestärkt. Die Digitalisierung und dynamische Modellierung bieten erhebliche Potenziale; sie zugänglich zu machen, ist die Aufgabe der Bauunternehmen, Architektur- und Planungsbüros und weiterer Akteure des Bauwesens. Der VDI unterstützt die Entwicklung, indem er Richtlinien und Expertenempfehlungen zum Thema BIM herausgibt. Die Strukturierung von BIM-Anwendungsfällen ist ein Mittel zu mehr Effizienz und besserer Implementierung in Bau- und Planungsprozesse, sie erfolgt über die Zuordnung durch Metadaten von Projekten. Gemäß VDI/DIN EE 2552 Blatt 12.1 werden diese zentral gesammelt, unter anderem im BIM-Portal von BIM Deutschland und im Use Case Management des buildingSMART International. Zielgruppe der vorliegenden Expertenempfehlungen sind die Verantwortlichen in BIM-Prozessen und die Betreiber entsprechender Metadatenbanken.


Verwendung der Richtlinie

Die Expertenempfehlung VDI/DIN EE 2552 Blatt 12.2 bietet eine standardisierte Festlegung von deskriptiven Metadaten zur Identifikation von BIM-Anwendungsfällen, die der Auffindung in Datenbanken dienen soll.

VDI/DIN EE 2552 Blatt 12.2 enthält Informationen zur Entwicklung und Bereitstellung sowohl von fachübergreifenden (u.a. Autoren, Beschreibung, Bezeichnung, Datum) als auch von fachspezifischen (u.a. Anwendungsfeld, Informationsbereitstellende, Lebenszyklusphase) Metadaten. Die Werte und Inhalte der einzelnen Metadaten werden klassifiziert und detailliert vorgestellt, Aspekte wie Schnittmengen und Zusammenhänge zu Lebenszyklusphasen erläutert.

Im Anhang findet sich eine übersichtliche Zusammenfassung der fachübergreifenden (allgemeinen) Metadaten und deren Beschreibungen. Des Weiteren enthalten die Anhänge der Expertenempfehlung VDI/DIN EE 2552 Blatt 12.2 die Wertebereiche für fachspezifische Metadaten. Die Wertebereiche für fachspezifische Wertedaten werden ausführlich beschrieben (bspw. für das Metadatum „Anwendungsfeld“: Abnahme, Änderungsmanagement, Ausschreibung und Vergabe, Bedarfsplanung u.v.m.). Auf diese Weise werden die erforderlichen Datensätze zur eindeutigen Identifikation und umfänglichen Beschreibung von BIM-Anwendungsfällen in Datenbanken klar definiert.


Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Abkürzungen
  • Metadaten für BIM-Anwendungsfälle
  • Anwendung von Metadaten für BIM-Anwendungsfälle
  • Anhang A: Beschreibung der fachübergreifenden Metadaten
  • Anhang B: Wertebereiche der fachspezifischen Metadaten
Inhaltsverzeichnis
ICS
35.240.67
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...