Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Vornorm

DIN CEN/TS 15427-1-3:2024-02

Bahnanwendungen - Reibungsmanagement zwischen Rad und Schiene - Teil 1-3: Vorrichtungen und Anwendung - Kraftschlusserhöhende Materialien; Deutsche Fassung CEN/TS 15427-1-3:2023

Englischer Titel
Railway applications - Wheel/Rail Friction Management - Part 1-3: Equipment and application - Adhesion materials; German version CEN/TS 15427-1-3:2023
Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 79,10 EUR inkl. MwSt.

ab 73,93 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 79,10 EUR

  • 95,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 95,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3403387

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (CEN/TS 15427-1-3:2023) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 „Eisenbahnwesen“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-03 AA „Bremse“ im DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF). Dieses Dokument beschränkt sich darauf, die Anforderungen bei der Anwendung von kraftschlusserhöhenden Materialien auf die Kontaktfläche zwischen Radlauffläche und Fahrfläche der Schiene festzulegen, und umfasst sowohl fahrzeugseitige als auch gleisseitige Lösungen. Dieses Dokument deckt nur die Vorrichtungen und Anwendung von kraftschlusserhöhenden Materialien auf die aktive Kontaktfläche ab. Dieses Dokument definiert - die Eigenschaften, die Systeme bei der Applikation von kraftschlusserhöhenden Materialien an der Kontaktfläche zwischen Rad und Schiene erfüllen müssen, zusammen mit geeigneten Inspektions- und Prüfverfahren, die zur Verifikation durchzuführen sind, - alle relevanten Begriffe, die spezifisch für kraftschlusserhöhenden Materialien für die Kontaktfläche zwischen Rad und Schiene sind. Dieses Dokument ist für Vollbahnen anwendbar. Dieses Dokument kann auch für andere Schienennetze verwendet werden, zum Beispiel städtische Schienenbahnen. Wo andere Technologien als die Anwendung eines kraftschlusserhöhenden Materials zur Beeinflussung der Kontaktfläche zwischen Rad und Schiene verwendet werden, liegen diese nicht im Anwendungsbereich dieses Dokuments, es kann jedoch als Leitlinie verwendet werden. Gegenüber DIN CEN/TS 15427-1-3:2021-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Referenzen aktualisiert; b) Begriffe überarbeitet; c) Anforderungen an die Fahrzeugvorrichtung überarbeitet; d) Anforderungen an die gleisseitige Vorrichtung überarbeitet; e) informative Anhänge überarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
45.040
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3403387
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN CEN/TS 15427-1-3:2021-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 15427-1-3:2021-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) Begriffe überarbeitet; c) Anforderungen an die Fahrzeugvorrichtung überarbeitet; d) Anforderungen an die gleisseitige Vorrichtung überarbeitet; e) informative Anhänge überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...