Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Vornorm

DIN CEN/TS 17981-2:2024-05

Next-Generation-Sequencing(NGS)-Arbeitsabläufe für die In-vitro-Diagnostik - Teil 2: Untersuchung von menschlicher RNA; Deutsche Fassung CEN/TS 17981-2:2023

Englischer Titel
In vitro diagnostic Next Generation Sequencing (NGS) workflows - Part 2: Human RNA examination; German version CEN/TS 17981-2:2023
Ausgabedatum
2024-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
71
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 126,70 EUR inkl. MwSt.

ab 118,41 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 126,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 153,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2024-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
71
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3419760

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument spezifiziert Anforderungen und gibt Empfehlungen für Next Generation Sequencing (NGS) Arbeitsabläufe für die In-vitro-Diagnostik und biomedizinische Forschung. Dieses Dokument behandelt die Voruntersuchungsprozesse, die Isolierung menschlicher RNA, die Bibliotheksvorbereitung, die Sequenzierung, die Sequenzanalyse und die Berichterstattung über die Untersuchung von Sequenzen für diagnostische Zwecke aus isolierter RNA, z. B. aus fixiertem und in Paraffin eingebettetem Gewebe, frischem gefrorenem Gewebe, Feinnadelaspiraten (FNA), Vollblut, zirkulierenden Tumorzellen (CTCs), Exosomen und anderen extrazellulären Vesikeln sowie zirkulierender zellfreier RNA aus Plasma. Dieses Dokument gilt für molekulare In-vitro-Diagnoseuntersuchungen, einschließlich laborentwickelter Tests, die von medizinischen Labors, molekularpathologischen Labors und molekulargenetischen Labors durchgeführt werden. Dieses Dokument gilt auch für Laborkunden, Entwickler und Hersteller von In-vitro-Diagnostika, Biobanken, Institutionen und Organisationen, die biomedizinische Forschung betreiben. Dieses Dokument gilt nicht für die In-situ-Sequenzierung, die forensische Sequenzierung, die Sequenzierung von Pathogenen oder Mikroorganismen und die Mikrobiomanalyse. Für dieses Dokument ist das Gremium NA 176-08-08 AA "Qualitätsmanagement in medizinischen Laboratorien" im DIN-Normenausschuss Gesundheitstechnologien (NAGesuTech) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
11.100.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3419760

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...