Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN 14687-2:2024-02 - Entwurf

Feuerwehrwesen - Fest eingebauter Stromerzeuger - Teil 2: Generatorsatz < 12 kVA, 230 V/400 V für den Einsatz in Feuerwehrfahrzeugen

Englischer Titel
Firefighting and fire protection - Permanently installed generator - Part 2: Generating set < 12 kVA, 230 V/400 V for the use in firefighting vehicles
Erscheinungsdatum
2024-01-12
Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
11

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2024-01-12
Ausgabedatum
2024-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
11
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3512018

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Mindestanforderungen für Stromerzeuger fest, die in Feuerwehrfahrzeugen eingebaut sind, nicht zur Einspeisung in ortsfeste oder fremde Versorgungsnetze verwendet werden dürfen und - die für die Erzeugung von einphasigem und dreiphasigem Wechselstrom geeignet sind; - deren Leistung 12 kVA nicht übersteigt; - deren Frequenz und Spannung automatisch geregelt werden. Dieses Dokument ist zusammen mit DIN VDE 0100-717 (VDE 0100-717) für Niederspannungsanlagen in Feuerwehrfahrzeugen anzuwenden. Dieses Dokument ist nicht anzuwenden für Wechselrichter, die durch DC-Bordspannung versorgt werden. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-06-03 AA "Stromerzeugung und Stromverteilung" im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.10, 29.160.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3512018
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 14687-2:2017-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung der normativen Verweisungen; b) Anpassung des Formats sowie der Texte in Anlehnung an DIN 14687-1; c) Abgleich der Norm mit den anderen Normen für Stromerzeuger; d) ISO in der AC/DC Ausführung; e) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...