Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN EN 61755-3-11:2017-06 - Entwurf

Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Optische Schnittstellen für Lichtwellenleiter-Steckverbinder - Teil 3-11: Parameter von Steckverbindern für Verbindungen mit nicht dispersionsverschobenen Einmodenfasern mit physikalischem Kontakt - Nicht abgeschrägte zylindrische Zirconiumoxid-Ferrulen, auf die Mitte ausgerichtete Faserkernexzentrizität (IEC 86B/4065/DC:2017)

Englischer Titel
Fibre optic interconnecting devices and passive components - Connector optical interfaces - Part 3-11: Connector parameters for connections of non-dispersion shifted single mode physically contacting fibres - Non-angled cylindrical full zirconia ferrules, centred fibre core eccentricity (IEC 86B/4065/DC:2017)
Erscheinungsdatum
2017-05-12
Ausgabedatum
2017-06
Information
  • Beabsichtigte Zurückziehung ohne Ersatz zum 2024-08

Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
31

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,10 EUR inkl. MwSt.

ab 92,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2017-05-12
Ausgabedatum
2017-06
Information
  • Beabsichtigte Zurückziehung ohne Ersatz zum 2024-08

Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
31
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2662395

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61755 legt die Grenzmaße der optischen Schnittstelle fest, die für LWL-Steckverbinder für Einmodenfasern mit Zirconiumoxid-Ferrulen (ZrO2) mit einem Durchmesser von 2,5 mm oder 1,25 mm erforderlich sind, um die spezifischen Anforderungen nach IEC 61755-2-1 und IEC 61755-2-4 an die Verbindung zwischen Fasern zu erfüllen. Die resultierende Faserkernexzentrizität ist um die optische Achse der Ferrule herum zentriert. Ferrulen aus dem in dieser Norm festgelegten Werkstoff sind für die Anwendung in allen Kategorien nach IEC 61753-1 geeignet. Maße und Merkmale von Ferrulen sind in der Normenreihe IEC 61754 von Normen über Steckgesichter von LWL-Steckverbindern enthalten. Zuständig ist das DKE/UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
33.180.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2662395

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...