Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN IEC 60794-1-312:2022-05 - Entwurf

VDE 0888-100-312:2022-05

Lichtwellenleiterkabel - Teil 1-312: Allgemeine Spezifikation - Grundlegende Prüfverfahren für Lichtwellenleiterkabel - Prüfverfahren für Kabelelemente - Dehnungsprüfung für Pufferschläuche, Verfahren G11B (IEC 86A/2120/CD:2021); Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Optical fibre cables - Part 1-312: Generic specification - Basic optical cable test procedures - Cable element test methods - Elongation test for buffer tubes, Method G11B (IEC 86A/2120/CD:2021); Text in German and English
Erscheinungsdatum
2022-04-01
Ausgabedatum
2022-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
28

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

18,59 EUR inkl. MwSt.

17,37 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 18,59 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2022-04-01
Ausgabedatum
2022-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
28

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Entwurf der ersten Ausgabe von IEC 60794-1-312 ersetzt das Verfahren G11b der zweiten Ausgabe von IEC 60794-1-23:2019, die zurückgezogen wurde. Sie enthält eine redaktionelle Überarbeitung, die auf der neuen Struktur und dem neuen Benummerungssystem für Lichtwellenleiter-Prüfverfahren beruht. Es gibt keine wesentlichen technischen Änderungen gegenüber der vorherigen Ausgabe. Die in IEC 60794-1-23:2019 enthaltenen Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Kabelelemente werden jetzt in der Normenreihe IEC 60794-1-3xx einzeln benummert. Jedes Prüfverfahren wird jetzt als ein individuelles Dokument statt als Teil eines Kompendiums mehrerer Prüfverfahren behandelt. Alle Einzelheiten zu Querverweisen sind in IEC 60794-1-1 enthalten.Dieser Teil von IEC 60794 beschreibt Prüfverfahren, die verwendet werden zur Festlegung einheitlicher Anforderungen an Lichtwellenleiter-Kabelelemente bezüglich der mechanischen Eigenschaften Zugentlastung und Dehnung. Dieses Dokument gilt für Lichtwellenleiterkabel (LWL-Kabel) für die Verwendung in Telekommunikationseinrichtungen und in Geräten, die ähnlichen Techniken dienen, sowie für Kabel, die eine Kombination aus Lichtwellenleitern und elektrischen Leitern enthalten. Die in dem Dokument enthaltene Formulierung "Lichtwellenleiterkabel" kann auch LWL-Einheiten, Mikrorohr-LWL-Einheiten und so weiter umfassen. Die Norm beschreibt den Prüfaufbau, die Vorbehandlung, die Überwachung, die Erholungszeit, die Abschlussmessung und die Unsicherheiten der Messung sowie die Einzelheiten zum Prüfbericht. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments. Die Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN IEC 60794-1-23 (VDE 0888-100-23):2020-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitung, die auf der neuen Struktur und dem neuen Benummerungssystem für Lichtwellenleiter-Prüfverfahren beruht; b) es gibt keine wesentlichen technischen Änderungen gegenüber der vorherigen Ausgabe.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...