Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 14751-4:2011-04

Hydraulisch betätigte Rettungsgeräte für die Feuerwehr - Teil 4: Doppelt wirkende hydraulische Rettungsgeräte mit integrierter Pumpe und/oder Energiequelle

Englischer Titel
Hydraulically operated rescue apparatus for fire brigade use - Part 4: Double acting hydraulic rescue tools with integrated pump and/or power source
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
29

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,10 EUR inkl. MwSt.

ab 92,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,10 EUR

  • 119,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
29
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1744569

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt Sicherheits- und Mindestleistungsanforderungen sowie die Prüfung von doppelt wirkenden hydraulischen Rettungsgeräten mit integrierter Pumpe und/oder Energiequelle für die Feuerwehr und Rettungsdienste fest. Hydraulische Rettungsgeräte sind Geräte, die von den Feuerwehren und Rettungsdiensten im Wesentlichen für das Durchtrennen, Spreizen oder Auseinanderziehen von Teilen von Kraftfahrzeugen, Schienenfahrzeugen und Flugzeugen, die in Unfälle verwickelt sind, eingesetzt werden mit dem Ziel, Unfallopfer zu befreien oder einen Arbeitsraum für die medizinischen Rettungsdienste so schnell wie möglich zu schaffen. Hydraulische Rettungsgeräte mit integrierter Pumpe und/oder Energiequelle finden vorzugsweise dort Verwendung, wo Raum- und Gewichtsüberlegungen und Gesichtspunkten der Energieversorgung Priorität gegenüber der Leistungsfähigkeit eingeräumt werden muss. Die Überarbeitung von DIN 14751-4:2002-02 war notwendig geworden, um den Inhalt hauptsächlich redaktionell hinsichtlich der Verweisungen auf Abschnitte der aktuellen Normausgabe der Fachgrundnorm DIN EN 13204 anzupassen. Technische Änderungen waren nur in wenigen Fällen notwendig, weil der Norm-Inhalt meist noch dem aktuellen Stand der Technik entsprach. In der Vorgängerausgabe DIN 14751-4:2002-02 wurde vielfach noch auf Abschnitte des ehemaligen Norm-Entwurfs E DIN EN 13204:1998-06 verwiesen, zu dem im März 2005 die Norm erschienen ist, diese jedoch gegenüber dem Norm-Entwurf geänderte Abschnittsnummerierungen beinhaltet. Mit der hauptsächlich redaktionell überarbeiteten Neuausgabe von DIN 14751-4 soll den Normanwendern erspart werden, die neuen geänderten Abschnittsnummern in DIN EN 13204 einzeln heraussuchen zu müssen und individuell zu vermerken. Gegenüber DIN 14751-4:2002-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Inhalt redaktionell überarbeitet; b) Begriff "Schnellwechselenergiespeicher" aufgenommen; c) Toleranzbereich der Einstellung des zulässigen Drucks beim Überdruckventil integrierter Pumpen geändert; d) axiale Mindestzugkraft elektrischer Kupplungen aufgenommen; e) erforderliche Kraft zum Betätigen eines manuellen Primärantriebes auf 350 N erhöht; f) Restenergie durch Reserveenergie ersetzt; das heißt Schnellwechselenergiespeicher ermöglicht; g) beim Energieinhalt integrierter Energiespeicher die zusätzliche Verwendung von maximal zwei Energiespeichern ermöglicht; h) normative Verweisungen aktualisiert und dabei DIN 3171-1, DIN 3171-2, DIN EN 292-1, DIN EN 292-2, DIN EN 414, DIN EN 563, DIN EN 1050, DIN EN 10027-1, DIN EN 50081-1 gestrichen sowie DIN EN 61000-6-3, DIN EN ISO 12100-1, DIN EN ISO 12100-2, DIN EN ISO 13732-1 und DIN EN ISO 14121-1 aufgenommen. Für diese Norm ist das Gremium NA 031-04-10 AA "Rettungsgeräte - SpA zu CEN/TC 192/WG 7" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1744569
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 14751-4:2002-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 14751-4:2002-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Inhalt redaktionell überarbeitet; b) Begriff "Schnellwechselenergiespeicher" aufgenommen; c) Toleranzbereich der Einstellung des zulässigen Drucks beim Überdruckventil integrierter Pumpen geändert; d) axiale Mindestzugkraft elektrischer Kupplungen aufgenommen; e) erforderliche Kraft zum Betätigen eines manuellen Primärantriebes auf 350 N erhöht; f) Restenergie durch Reserveenergie ersetzt; d. h. Schnellwechselenergiespeicher ermöglicht; g) beim Energieinhalt integrierter Energiespeicher die zusätzliche Verwendung von max. zwei Energiespeichern ermöglicht; h) normative Verweisungen aktualisiert und dabei DIN 3171-1, DIN 3171-2, DIN EN 292-1, DIN EN 292-2, DIN EN 414, DIN EN 563, DIN EN 1050, DIN EN 10027-1, DIN EN 50081-1 gestrichen sowie DIN EN 61000-6-3, DIN EN ISO 12100-1, DIN EN ISO 12100-2, DIN EN ISO 13732-1 und DIN EN ISO 14121-1 aufgenommen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...