Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es ist soweit: 

Aus dem Beuth Verlag ist DIN Media geworden. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Um unsere neue Website problemlos nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihren Browser-Cache zu leeren. 

Herzliche Grüße

DIN Media

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

DIN Media Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61347-1:2021-08

VDE 0712-30:2021-08

Geräte für Lampen - Teil 1: Allgemeine und Sicherheitsanforderungen (IEC 61347-1:2015 + A1:2017); Deutsche Fassung EN 61347-1:2015 + A1:2021

Englischer Titel
Lamp controlgear - Part 1: General and safety requirements (IEC 61347-1:2015 + A1:2017); German version EN 61347-1:2015 + A1:2021
Ausgabedatum
2021-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
141

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

199,49 EUR inkl. MwSt.

186,44 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 199,49 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
141

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält die Änderung 1 zu DIN EN 61347-1 (VDE 0712-30):2016-05. Es ist in 9 Fragmente aufgeteilt und behandelt unterschiedlichste Anforderungen an Betriebsgeräte, die für Leuchten und Lichtquellen zum Einsatz kommen. Fragment 1 betrifft Anforderungen an Kriech- und Luftstrecken in Abschnitt 16. Fragment 2 erweitert im Anwendungsbereich der Norm den Gleichspannungsbereich für Produkte nach dieser Norm. Fragment 3 betrifft die Kennzeichnung der Ausgangsspannung in 7.1. Fragment 4 ist eine Korrektur in 10.4. Diese Korrektur stellt klar, dass die Kondensatoren oder Widerstände in Reihe geschaltet werden müssen. Fragment 5 beschreibt Fehlerbedingungen für Betriebsgeräte im "Notbetrieb". Fragment 6 betrifft Arbeitsspannungen nach 7.1, Fragment 7 behandelt Anschlussklemmen nach Abschnitt 8, Fragment 8 betrifft Brückenkondensatoren nach Tabelle L.2 und Fragment 9 die Isolation von Metallkernleiterplatten (MCPCB) in 16.1.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61347-1 (VDE 0712-30):2016-05, DIN EN 61347-1 Berichtigung 1 (VDE 0712-30 Berichtigung 1):2017-05 und DIN EN 61347-1 Berichtigung 2 (VDE 0712-30 Berichtigung 2):2018-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) zusätzliche Anforderungen an Aufschriften; b) zusätzliche Anforderungen an Kriech- und Luftstrecken: – für Arbeitsspannungen mit Betriebsfrequenzen bis zu 30 kHz; – für Arbeitsspannungen mit höheren Betriebsfrequenzen als 30 kHz; – für Impuls- und Resonanzspannungszündung; – für Basis-, Zusatz- und verstärkte Isolierung; – für die Isolierung zwischen den Stromkreisen; – für beschichtete oder vergossene Betriebsgeräte; c) Änderung der Definition von ELV und FELV; d) Änderung der schematischen Darstellung, aus der die unterschiedliche Betriebsgeräteklassifizierung und Isolationsanforderungen hervorgehen; e) Erweiterung des Anwendungsbereiches; f) neuer Anhang A: Prüfung zur Bestimmung, ob ein leitfähiges Teil als aktives Teil anzusehen ist, das einen elektrischen Schlag verursachen kann; g) neuer Anhang M: Kriech- und Luftstrecken für Betriebsgeräte, bei denen ein höherer Schutzgrad zur Verwendung in Impulsspannungskategorie III gefordert werden kann; h) neuer Anhang Q: Beispiel für die Berechnung von Up; i) neuer Anhang P: Kriech- und Luftstrecken und Abstand durch Isolierung (DTI) für Lampenbetriebsgeräte, die durch Beschichtung oder Verguss gegen Verschmutzung geschützt sind; j) neuer Anhang R: Konzept der Kriech- und Luftstrecken.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...